szmtag Zum Hauptinhalt springen

Ärztin/Arzt (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung im Fachgebiet Laboratoriumsmedizin

Mit rund 8.000 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum mit seinen Tochtergesellschaften einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Ausstattung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir motivierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen.
Das Zentralinstitut für Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik der Heinrich Heine Universität Düsseldorf, Zentrallabor des Universitätsklinikums Düsseldorf (Direktor Univ.- Prof. Dr. med. F. Boege) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen
Ärztin/Arzt (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung
im Fachgebiet Laboratoriumsmedizin

zunächst befristet für die Dauer von 5 Jahren bzw. bis zur Erlangung der Anerkennung als Fachärztin/Facharzt für Laboratoriumsmedizin (Wiss. Zeit VG §2 Absatz 1). Der Erwerb der Zusatzweiterbildung Hämostaseologie ist möglich und erwünscht.
Das Zentralinstitut für Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik mit angeschlossenem Zentrallabor versorgt das gesamte Universitätsklinikum Düsseldorf mit diagnostischen Laborleistungen in den Bereichen Klinische Chemie, Hämatologie, Durchflusszytometrie, Hämostaseologie, Immunchemie und Immunologie, Hormon- und Tumormarkerdiagnostik und Drug-Monitoring sowie spezieller molekularer Analytik und ist darüber hinaus federführend in die Organisation und Durchführung der interdisziplinären Medizinerausbildung im zweiten klinischen Studienjahr eingebunden. Das Institut verfügt z. Zt. über neun wissenschaftliche und 70 technische Beschäftigte. Es ist mit modernster analytischer, prozess- und informationsverarbeitender Technologie ausgestattet und nach ISO 15189 akkreditiert.
Die Aufgaben der Stelleninhaberin/ des Stelleninhabers umfassen die Labordiagnostik in der Patientenversorgung einschließlich Rufbereitschaftsdienst und Konsiliartätigkeit für die Stationen und Ambulanzen des Universitätsklinikums Düsseldorf sowie für externe Einsender. Eine Ausbildungsrotation in benachbarte Fachbereiche ist vorgesehen. Die Mitarbeit an den Forschungsprojekten des Instituts, die Durchführung oder Unterstützung von labordiagnostischen und klinischen Studien und ein Engagement in der Lehre für Studierende der Humanmedizin und Zahnmedizin wird vorausgesetzt. Die eigenständige Organisation und Bearbeitung von Forschungsprojekten ist erwünscht und wird ermöglicht.
Wir suchen eine(n) fachlich kompetente(n) und kontaktfreudige(n) Ärztin / Arzt mit Kooperationsbereitschaft für die engagierte Tätigkeit in der krankenversorgenden und wissenschaftlichen Labordiagnostik. Abgeschlossene Weiterbildungszeiten in einem klinischen Fachgebiet z.B. Innerer Medizin, werden vorausgesetzt. Erworbene Weiterbildungszeiten in den Fachgebieten Mikrobiologie, Virologie und/oder Transfusionsmedizin sind wünschenswert. Eine abgeschlossene, möglichst experimentelle Doktorarbeit wird erwartet.
Wir bieten ein eigenverantwortliches medizinisches Arbeiten in einem engagierten Team bestehend aus Labormediziner*innen und Naturwissenschaftler*innen, regelmäßige Fort-und Weiterbildungen und Teilhabe an interdisziplinären Projekten in klinischen und medizinisch-theoretischen Arbeitsbereichen. Der Institutsdirektor verfügt über die Weiterbildungsermächtigung im Umfang von 48 Monaten.
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.
Die Stelle wird nach TV-Ä bewertet.
Der Arbeitsvertrag wird mit der Heinrich-Heine-Universität geschlossen.
Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen wird das Einverständnis gegeben, dass diese in das Eigentum des Universitätsklinikums Düsseldorf übergehen und aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von zwei Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige bevorzugt per E-Mail an folgende Anschrift:

Universitätsklinikum Düsseldorf
D 01.2.1 Kennziffer: 463E/20, Moorenstr. 5,
40225 Düsseldorf
bewerbungen@med.uni-duesseldorf.de

Ärztin/Arzt (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung im Fachgebiet Laboratoriumsmedizin

Universitätsklinikum Düsseldorf
Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf
Vollzeit, Befristet

Veröffentlicht am 26.02.2021

Weitere passende Stellenangebote