Zum Hauptinhalt springen

Ärztin/Arzt (m/w/d) Kennziffer: 22172

Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebensmittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) untersucht als wissenschaftliche Fachbehörde Lebensmittel und Produkte und entwickelt Fachkonzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grundlage ihre eigenen gesundheitsbezogenen Entscheidungen treffen können.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sucht für das Arbeitsmedizinische Institut für Schulen (AMIS-Bayern) in Bamberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Ärztin / Arzt (m/w/d) Kennziffer: 22172

Sie können sich vorstellen, Personal verschiedenster Schulformen arbeitsmedizinisch zu betreuen? Dann sind Sie bei uns richtig.

Gestalten Sie den Aufbau von AMIS-Bayern aktiv mit. Unterstützen Sie uns engagiert in der Beratung und Betreuung der rund 4.500 staatlichen allgemein- und berufsbildenden Schulen aller Branchen (von Pflege bis Holztechnik) in Bayern
(www.amis-bayern.de).

Wir bieten Ihnen einen krisensicheren Arbeitsplatz und eine abwechslungsreiche, eigenständige Tätigkeit in einem motivierten, interdisziplinären Team.

VIELSEITIGE AUFGABEN, DIE SIE HERAUSFORDERN

  • Arbeitsmedizinische Beratung und Unterstützung der Schulleitungen in staatlichen Schulen sowie Betreuung der Lehrkräfte und des Verwaltungspersonals
  • Mitwirkung an der Konzeption und Organisation sowie beim Aufbau des arbeitsmedizinischen Instituts für Schulen an den zwei Standorten Bamberg und München
  • Schnittstellenkommunikation, z.B. zu Ministerien und Verbänden
  • Durchführung und Konzeption von Seminaren und anderen Informationsveranstaltungen
  • Wissenschaftliches Arbeiten einschließlich der Erstellung von Fachpublikationen

EIN LEBENSLAUF, DER UNS ÜBERZEUGT

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Humanmedizin sowie Approbation als Ärztin / Arzt (m/w/d)
  • Fachärztin / Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin oder mit Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin ist erwünscht, alternativ Fachärztin / Facharzt (m/w/d) mit arbeitsmedizinischer Erfahrung oder Bereitschaft zur Weiterbildung Betriebsmedizin (Weiterbildungsmöglichkeit besteht)
  • Promotion ist erwünscht, die Möglichkeit zur Promotion und Habilitation ist vorhanden
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (Dienstwagen ist vorhanden)Führerschein der Klasse B und generelle Fahrtauglichkeit
  • Umfassende Deutschkenntnisse (Sprachniveau C2)

EIN UMFELD, DAS SIE BEGEISTERT

  • Flexible Arbeitszeit
  • Behördliches Gesundheitsmanagement
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • 30 Tage Urlaub plus Heiligabend und Silvester arbeitsfrei
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Krisensicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Möglichkeit zum Homeoffice (Wohnraumarbeit)

BESCHÄFTIGUNGSVERHÄLTNIS / BEWERTUNG

Die Einstellung erfolgt abhängig von der Qualifikation vorrangig im Beamtenverhältnis in der vierten Qualifikationsebene bei Vorliegen der jeweiligen laufbahnrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen. Für bereits verbeamtete Personen ist eine Übernahme in die bisherige Besoldungsgruppe bis maximal A 15 möglich. Alternativ erfolgt die Einstellung im Wege eines unbefristeten tarifrechtlichen Arbeitsverhältnisses. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe E 14, gegebenenfalls zuzüglich der Gewährung einer persönlichen Zulage.

BEWERBUNG

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich gerne bis zum 30.10.2022 über unser Online-Bewerbungsportal auf:: https://lgl-bayern-karriereportal.mein-check-in.de/detail/76905317-3feb-... Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren, die Bestandteil dieser Ausschreibung sind, finden Sie ebenfalls auf unserer Website. Wir freuen uns auf Sie!

IHRE ANSPRECHPERSONEN

Für Fragen stehen Ihnen Frau Böhm, Tel. 09131 6808-4270, und Frau Dr. Nikutta, Tel. 09131 6808-4404, gerne zur Verfügung.

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Z2 – Personalwesen | Eggenreuther Weg 43 | 91058 Erlangen | www.lgl.bayern.de

Ärztin/Arzt (m/w/d) Kennziffer: 22172

96049 Bamberg
Vollzeit

Veröffentlicht am 12.11.2022

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote

Teltowkanalstraße 1b, 12247 Berlin, Deutschland
Krankenhausstraße 2, 23795 Bad Segeberg, Deutschland
Marienstraße 6-8, 49377 Vechta, Deutschland