szmtag Zum Hauptinhalt springen

ÄRZTIN/ARZT (M/W/D) IN ZIVIL für Kiel und München

im Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr in Kiel und München

Medizinische Expertise einsetzen. Mit Wissen prüfen und behandeln. Als Ärztin bzw. Arzt in Zivil erwarten Sie ein Referentendienstposten sowie attraktive und zukunftsorientierte medizinische Beschäftigungsmöglichkeiten.

KERNAUFGABEN

  •  Sie führen personal- und vertrauensärztliche Untersuchungen und Begutachtungen des zivilen Personals in verschiedenen Sachverhalten durch.
  • Sie fordern externe medizinische Facharzt- und Klinikbefunde an und werten diese aus. 
  • Sie nehmen Querschnittsaufgaben wahr.

WAS FÜR SIE ZÄHLT.

  •  Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson in Ihrem Fachbereich.
  • Sie arbeiten im zivilen Status bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt; eine Verbeamtung ist möglich. 
  • Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und entwickeln sich fachlich weiter.
  • Sie nutzen die vielfältigen Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements.
  • Sie vereinbaren Beruf und Familie, z.B. durch geregelte Arbeitszeiten und die Möglichkeit, in Teilzeit tätig zu werden.

WAS FÜR UNS ZÄHLT.

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Studienfachrichtung Humanmedizin mit Approbation als Ärztin bzw. Arzt.
  • Sie besitzen Berufserfahrung als Ärztin bzw. Arzt und in der medizinischen Begutachtung.
  • Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie bewerben sich bis zum 31. August 2021 für eine Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf bewerbung.bundeswehrkarriere.de
(Job-ID: 315D_2421-09-E bzw. 315D_2221-02-E). Dort ist der Upload Ihrer Bewerbungsunterlagen möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Assessmentcenter für Führungskräfte, Referat II 3.1 - Direkteinstieg
Kölner Straße 262
51149 Köln

Telefon: 02203 105 2531 (Herr Halfmann)
E-Mail: AC-Bewerbung-Direkteinstieg@bundeswehr.org

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und
Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich
erwünscht und von besonderem Interesse. Zudem unterstützt die Bundeswehr
die Ziele des Nationalen Integrationsplans und begrüßt Bewerbungen von
Menschen mit Migrationshintergrund.

Jetzt informieren: bundeswehrkarriere.de
oder 0800 9800880 (bundesweit kostenfrei)