Zum Hauptinhalt springen

Ärztin*Arzt in Weiterbildung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

für die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (Direktor M. Bottlender) eine*n

Ärztin*Arzt in Weiterbildung
(Beginn und Stellenumfang nach Vereinbarung)

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiter*innen die Versorgung der Patient*innen sicher.

Die Klinik hält für Kinder und Jugendliche 34 Betten auf drei Stationen (Kinder-, Jugend- und Psychosomatische Station) sowie 12 tagesklinische Behandlungsplätze vor. Weitere 20 Betten im Kinder- und Jugendbereich befinden sich im Aufbau. Eine Institutsambulanz ermöglicht die ambulante Diagnostik und Behandlung der Patienten aus dem gesamten Spektrum der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Wir kombinieren (multi-)familientherapeutische, verhaltenstherapeutische und psychodynamische Ansätze. In einem gemeinsamen Kooperationsprojekt wird von der Klinik eine Wohngruppe für Mädchen und junge Frauen mit Anorexia nervosa betreut. Weiterhin wird zusammen mit einem Kooperationspartner ein Transitionszentrum betrieben. Durch die enge Kooperation mit den anderen Fachkliniken und Instituten des SKK können wir eine hoch spezialisierte maximale Diagnostik und Behandlung anbieten.

Ihre Aufgaben bei uns:
Sie erhalten eine vollumfängliche Weiterbildung unter voller Weiterbildungsermächtigung. Sie behandeln unter Begleitung und Supervision von Oberärzten alle Krankheitsbilder aus dem gesamten Spektrum der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Gemeinsam mit einem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Psychotherapeuten, Spezialtherapeuten, dem Sozialdienst sowie dem Pflege- und Erziehungsdienst behandeln Sie stationär, tagesklinisch und ambulant. Einzel- und Gruppenpsychotherapien werden durchgeführt. Sie nehmen am Rufbereitschaftsdienst der Klinik teil.

Sie verfügen über:
Sie sind Arzt/Ärztin und interessieren sich für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und deren Familie. Sie bringen die Bereitschaft der berufsgruppenübergreifenden Zusammenarbeit mit.

Wir bieten Ihnen:

  • eine strukturierte Weiterbildung nach Rotationsplan (Kinder-, Jugend-, Adoleszentenpsychiatrie, Psychosomatik), oberärztliches Coaching und Supervision, Weiterbildungscurriculum, Beteiligung an der Erstellung forensischer Gutachten, multimodale Diagnostik, interdisziplinäre Behandlung, schulen übergreifende Therapieansätze
  • eine offene und wertschätzende Teamkultur sowie flexible Arbeitszeit
  • Fortbildung in Multifamilientherapie
  • volle Weiterbildungsberechtigung (48/60 Monate)
  • eine Vergütung nach TV-Ärzte/VKA sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen durch unsere Akademie am Bildungscampus und die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Umfeld
  • zahlreiche Zusatzleistungen: u. a. Jobticket, vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote, Angebote im Rahmen der Gesundheitsförderung

Interessent*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Klinikdirektor, Herr Bottlender, unter der Telefonnummer 0721/974-3900 gerne zur Verfügung.

Wenn Sie sich für diese Stelle interessieren, senden Sie Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31.12.2022 an:

Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH
Geschäftsbereich Personal, Moltkestraße 90, 76133 Karlsruhe

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg mit 1.500 Betten, 22 Kliniken und 4 Instituten

Ärztin*Arzt in Weiterbildung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Moltkestraße 90, 76133 Karlsruhe
Vollzeit

Veröffentlicht am 14.01.2023

Jetzt Job teilen