Zum Hauptinhalt springen

Ähnliche Stellenanzeigen

Ärztinnen/Ärzte für die Erstellung personenbezogener Gutachten

Als größte Stadt am linken Niederrhein geben wir mehr als 272.000 Menschen mit unterschiedlichen Sprachen, Kulturen und Religionen ein Zuhause. 44 Stadtteile mit lebenswerten Quartieren prägen die Stadt auf vielfältige Weise. Rund 150 verschiedene Nationalitäten leben heute in unserer Stadt zusammen. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung - nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch "Großstadt im Grünen".

Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben. Florierende Unternehmen und eine grüne Umgebung mit Parks und Radwegen bieten die ideale Kulisse für ein ausgewogenes städtisches Leben.

Die Stadt Mönchengladbach sucht für den Fachbereich Gesundheit zum frühestmöglichen Termin zwei

Ärztinnen/Ärzte für die Erstellung personenbezogener Gutachten

Ihre Aufgaben und Verantwortung:

  • Erstellung von personenbezogenen Gutachten
  • Untersuchungen in Einstellungs- und Widerspruchsverfahren
  • Durchführung von verschiedenen (körperlichen) Untersuchungen, von Impfaktionen nach Bedarf sowie der amtsärztlichen Leichenschau
  • Kritische Auswertung von Untersuchungsergebnissen, externen Gutachten und Attesten etc.
  • Fragestellungsorientierte eingehende Exploration und Anamnese zur Gutachtenerstellung
  • Begutachtungen z.B. in Dienstfähigkeitsverfahren, Haftfähigkeitsverfahren, Versorgungsfälle, Arbeitsfähigkeiten, Gutachten zum Mehrbedarf, Gutachten nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Gutachten zur Reisefähigkeit in Abschiebeverfahren
  • Erstellung von sozialmedizinischen Gutachten einschließlich positiver und negativer Leistungsprofile für diverse Träger
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Verwaltungen und Institutionen

Ihr Profil:
Sie verfügen über

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Humanmedizin mit Approbation
  • eine gut ausgeprägte Arbeitsweise und Arbeitsorganisation
  • ein hohes Maß an Initiative und Leistungsbereitschaft

Darüber hinaus bringen Sie vorzugsweise folgendes mit:

  • praktische Erfahrungen im Gutachtenwesen
  • sicherer Umgang mit den MS-Office Produkten Word, Excel und Outlook sowie Erfahrung in der Anwendung von ISGA, dem InformationsSystem GesundheitsAmt

Wir bieten Ihnen:

  • eine berufliche Sicherheit durch ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • eine faire Vergütung gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) nach Entgeltgruppe E 15
    Bei bereits bestehendem Beamtenverhältnis, eine nach Besoldungsgruppe A 14 LBesG NRW ausgewiesene Stelle
  • eine regelmäßige Arbeitszeit von 39 Wochenstunden bei Tarifbeschäftigten bzw. 41 Wochenstunden bei Beamtinnen und Beamten. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, soweit es der Dienstbetrieb zulässt
  • ein flexibles, familienfreundliches Gleitzeitsystem
  • einen Einsatz innerhalb der Stadt Mönchengladbach, derzeit im Verwaltungsgebäude Am Steinberg 55, 41061 Mönchengladbach
  • die Möglichkeit zur Mobilen Arbeit
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei Beschäftigten
  • eine arbeitsplatz- und personenbezogene Personalentwicklung
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Corporate und Prime Benefits sowie ein vergünstigtes Deutschland-Ticket

Hinweise:
Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Als Ansprechpartner steht Ihnen für fachliche Fragen Herr Dr. Mester (Tel. 02161 25-6610) im Fachbereich Gesundheit zur Verfügung. Alle sonstigen Fragen beantwortet Ihnen im Fachbereich Personalmanagement gerne Herr Stiels (Tel. 02161 25-2535).  

Weitere Informationen zum Fachbereich Gesundheit finden Sie hier.

Interessantes und Wissenswertes über die Stadt Mönchengladbach und die Stadtverwaltung finden Sie im Internet unter www.moenchengladbach.de

Wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden, bewerben Sie sich bitte über das Karriereportal der Stadt Mönchengladbach auf www.stadt.mg/karriere unter der Kennziffer 53.25-16632 und Beifügung der üblichen Unterlagen bis spätestens 15.05.2024.

Sofern Sie hierzu keine Gelegenheit haben, können Sie sich auch postalisch an die Adresse: Stadt Mönchengladbach, Der Oberbürgermeister, Fachbereich Personalmanagement, 41050 Mönchengladbach, bzw. per E-Mail an thomas.stiels@moenchengladbach.de wenden.

Bitte berücksichtigen Sie bei der Übermittlung von Informationen per E-Mail, dass unverschlüsselte Dokumente grundsätzlich nicht vor unberechtigter Einsicht geschützt sind; die Vertraulichkeit kann daher nicht gewährleistet werden. Darüber hinaus wird aus sicherheits-technischen Gründen die Übermittlung von Officedateien mit Dateiformaten vor Version 2007 (*.doc, *.xls, *.ppt, u.a.) und Dateianhänge mit Makros oder sonstigen ausführbaren Dateien durch die städtische Firewall blockiert und aussortiert.

Im Sinne von Nachhaltigkeit und Ökologie legen wir keinen Wert auf Bewerbungsmappen, Plastikordner, Prospekthüllen u. ä.

Stadt Mönchengladbach · Fachbereich Personalmanagement · Wilhelm-Strauß-Straße 50-52 · 41236 Mönchengladbach·

Ärztinnen/Ärzte für die Erstellung personenbezogener Gutachten

Am Steinberg 55, 41061 Mönchengladbach
Vollzeit

Veröffentlicht am 16.05.2024

Jetzt Job teilen