szmtag Zum Hauptinhalt springen

Ärztinnen / Ärzte (m/w/d)

Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebensmittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) untersucht als wissenschaftliche Fachbehörde Lebensmittel und Produkte und entwickelt Fachkonzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen.
Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen  Grundlage ihre eigenen gesundheitsbezogenen Entscheidungen treffen können.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sucht für den Aufbau einer infektionsepidemiologische und infektionshygienischen  Taskforce in Oberschleißheim, Erlangen und Memmingen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ärztinnen / Ärzte (m/w/d)
Kennziffer: 2096

VIELSEITIGE AUFGABEN, DIE SIE HERAUSFORDERN:

  • Fachliche Unterstützung der bayerischen Gesundheitsbehörden in Fragen des Infektionsschutzes (inklusive Flughäfen und Häfen) und des internationalen Gesundheitsrechts
  • Stärkung der Reaktionsfähigkeit des Öffentlichen Gesundheitsdienstes für den Fall einer biologischen Gefahrenlage
  • Infektionsepidemiologisches und infektionshygienisches Assessment vor Ort
  • Fachliche Stellungnahmen zu Fragen von Fach- und Vollzugsbehörden im Rahmen der Bekämpfung von Infektionskrankheiten
  • Beratung der zuständigen Behörden in sämtlichen Fragen der Hygiene (Schwerpunkt Krankenhaushygiene) und der Infektionsprävention
  • Unterstützung der Gesundheitsämter bei Ausbrüchen mit Krankheitserregern, die hohe Anforderungen an das Infektionsmanagement der Gesundheitsämter stellen, z. B. durch (insbesondere krankenhaushygienische) Begehungen vor Ort, Konzeption und Unterstützung von Absonderungsmaßnahmen (Isolierung von Erkrankten, Quarantäne von Ansteckungsverdächtigen) in verschiedenen Einrichtungen sowie Aufbau und Betrieb von Stationen zur Probenahme und den Transport der Proben an geeignete Labore
  • Vorbereitung und Durchführung von Schwerpunktüberwachungsprogrammen sowie Planung und Durchführung von infektionsepidemiologischen Studien, Forschungsprojekten und Ausbruchsuntersuchungen
  • Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen sowie Beratung von Entscheidungsträgern
  • Erarbeitung von Leitlinien und Internetbeiträgen
  • Fortlaufende Berichterstattung
  • Mitarbeit in der Aus- und Fortbildung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes

EIN LEBENSLAUF, DER UNS ÜBERZEUGT:

Berufliche Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Humanmedizin mit Approbation und erfolgreich abgeschlossenem Amtsarztlehrgang oder
  • Abgeleistetes klinisches Jahr für die Weiterbildung zur Ärztin / zum Arzt (m/w/d) für Hygiene und Umweltmedizin; bevorzugt Ärztin / Arzt (m/w/d) mit begonnener Weiterbildung zur Ärztin / zum Arzt (m/w/d) für Hygiene und Umweltmedizin oder
  • Ärztin / Arzt (m/w/d) für Medizinische Mikrobiologie, Virologie oder
  • Ärztin / Arzt (m/w/d) mit teilweise oder abgeschlossener curricularer Fortbildung Krankenhaushygiene

Persönliche Voraussetzungen:

  • Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Eigeninitiative, Selbstständigkeit sowie Belastbarkeit
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Führerschein der Klasse B und generelle Fahrtauglichkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und zur Teilnahme an der Rufbereitschaft der Spezialeinheit Infektiologie
  • Umfassende Deutschkenntnisse (mindestens Sprachniveau C2)

EIN UMFELD, DAS SIE BEGEISTERT:

  • Flexible Arbeitszeit
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • 30 Tage Urlaub plus arbeitsfreie Tage an Heiligabend und Silvester
  • Betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung sowie vermögenswirksame Leistungen
  • Kantine vor Ort bzw. in der Nähe sowie kostenfreie Parkmöglichkeit mit Nutzungsmöglichkeit einer E-Ladesäule

BESCHÄFTIGUNGSVERHÄLTNIS / BEWERTUNG:
Die Einstellung erfolgt zum jetzigen Zeitpunkt ausschließlich im Wege eines unbefristeten tarifrechtlichen Arbeitsverhältnisses. Die Vergütung richtet sich nach  den Regelungen des TV-L. Perspektivisch besteht, bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen, die Möglichkeit zur Übernahme in das Beamtenverhältnis.

BEWERBUNG:
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich gerne bis zum  18.10.2020 über unser Online-Bewerberportal auf https://lgl-bayern-karriereportal.mein-check-in.de. Weitere Informationen zum  Bewerbungsverfahren, welche Bestandteil dieser Ausschreibung sind, finden Sie  ebenfalls auf unserer Website.

Wir freuen uns auf Sie!

IHRE ANSPRECHPARTNER:

Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Hoch, Tel. 09131 6808-5415, gerne zur Verfügung.
Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Z2 – Personalwesen | Eggenreuther Weg 43 | 91058 Erlangen | www.lgl.bayern.de

Ärztinnen / Ärzte (m/w/d)

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Oberschleißheim
Erlangen
Memmingen
Vollzeit

Veröffentlicht am 06.11.2020

Weitere passende Stellenangebote

Nürnberger Str. 12, 92318 Neumarkt in der Oberpfalz, Deutschland
Leonberger Str. 97, 71229 Leonberg, Deutschland
Nadorster Str. 261, 26125 Oldenburg, Deutschland
13357 Berlin, Deutschland