szmtag Zum Hauptinhalt springen

Ärztliche Leitung (w/i/m) für die Intensivstation der Klinik für Herzchirurgie

Die Klinikum Dortmund gGmbH (in Trägerschaft der Stadt) ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit über 1.400 Planbetten, ca. 4.000 Mitarbeitern und verfügt (bis auf die Psychiatrie) über sämtliche medizinische Fachrichtungen. Das Klinikum behandelt jährlich über 240.000 Patientinnen  und Patienten, davon rd. 65.000 stationär.

Die Intensivstation der Klinik für Herzchirurgie verfügt über 18 Betten sowie  einen OP-Saal und steht unter Leitung des Direktors der Herzchirurgie Prof. Dr.  Alexander Albert. Es werden hier jährlich ca. 1.200 Patienten versorgt. Schwerpunkte  der Klinik liegen in den Bereichen der Minimal-invasiven Chirurgie und der  maschinellen Herz- und Lungenunterstützung (LVAD, ECMO, ECLS, Impella …). Es  besteht eine Kooperation mit dem Rettungsdienst der Stadt Dortmund für den Einsatz  mobiler ECLS. Wir arbeiten eng mit den anderen Fachabteilungen zusammen,  insbesondere der Anästhesie (Prof. R. Ellerkmann), Thoraxchirurgie (Dr. M. Albert)  und der Kardiologie (Prof. T. Heitzer). Die kardiologische Intensivstation liegt der  herzchirurgischen unmittelbar an und umfasst ebenfalls 18 Betten. Herr Dr. I. Eichler leitet die Intensivstation seit 1992 und geht in den Ruhestand, daher suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zur unbefristeten Vollzeitbeschäftigung eine

Ärztliche Leitung (w/i/m) für die Intensivstation der Klinik für Herzchirurgie

Wir bieten Ihnen:

  • eine moderne 18-Betten Intensivstation mit 18 Beatmungsplätzen
  • 4 Dialysegeräte und 2 BGA-Geräte
  • ROTEM-Arbeitsplatz
  • eigenes Sono/-Echokardiographiegerät
  • einen Ärzlichen Dienst im 3 Schicht-System Montag bis Freitag
  • Zweischichtsystem an Wochenenden
  • ein Facharztstandard ist gewährleistet
  • Verfügbarkeit von radiologischer Diagnostik und Intervention 24 Std/7 Tage (Rö., CT, MRT, Angio, Intervention)
  • eine hauseigene Blutbank und eine hauseigene Mikrobiologie
  • eine routinemäßige mikrobiologische Bettvisite

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

  • präoperative Versorgung (medikamentös/mechanische Assistsysteme) und postoperative Versorgung herzchirurgischer Patienten
  • temporäre Kreislaufunterstützung: ECLS, Impella- und veno-venöse ECMO-Systeme
  • permanente Herzunterstützung: LVAD, RVAD
  • komplexe Herzinsuffizienztherapie
  • Echokardiographie (transthorakal und transoesophageal)
  • Herzschrittmachertherapie (transvenös/epimyokardial)
  • alle gängigen Beatmungsformen
  • Bronchoskopien
  • Dilatationstracheotomien
  • Nierenersatztherapie (Indikation/Durchführung) als Dialyse oder Hämofiltration auch mit alternativer oder regionaler Antikoagulation
  • komplexe Sepsistherapie inklusive Zytokinabsorption
  • POC Diagnostik hämostaseologischer Probleme (ROTEM Delta/ROTEM Platelet)
  • Hämostaseologische Akuttherapie
  • Weiterbildung von Fachärzten zu Intensivmedizinern (Zusatzweiterbildung)
  • falls gewünscht Beteiligung am externen Einsatz mobiler ECMO

Wir erwarten von Ihnen:

  • fundierte intensivmedizinische Kenntnisse und Fertigkeiten mit besonderem Augenmerk auf Hämodynamik
  • abgeschlossene Facharztausbildung mit Zusatzweiterbildung Intensivmedizin
  • Weiterbildungsbefugnis Intensivmedizin wünschenswert
  • Anerkennung als Transfusionsbeauftragter
  • Kompetenz in Teamentwicklung und Teamführung
  • Empathie im Umgang mit unseren Patienten
  • Engagement und Interesse an Neuerungen

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-Ärzte/VKA inkl. aller im  öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (einschließlich Zusatzversorgung).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung,  Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des  Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von  schwerbehinderten Menschen sind erwünscht.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben steht Ihnen für eine erste persönliche  Kontaktaufnahme und weitere Auskünfte der Institutsdirektor, Prof. Dr. Alexander  Albert, unter der Rufnummer 0231 953 20980, oder Herr Dr. Eichler unter der  Rufnummer 0231 953 20141 gerne zur Verfügung.

Interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung
unter www.klinikumdo.de

Ärztliche Leitung (w/i/m) für die Intensivstation der Klinik für Herzchirurgie

Beurhausstraße 40, 44137 Dortmund
Vollzeit

Veröffentlicht am 13.11.2020