szmtag Zum Hauptinhalt springen

Ärztliche*r Referatsleiter*in (m/w/div)

Was Sie mitbringen

  • Eine Approbation als Ärztin*Arzt.
  • Eine Zusatzqualifikation im Bereich Gesundheitswissenschaften/Public Health oder Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung oder ausgewiesene sozialwissenschaftliche oder empirisch-methodische Kenntnisse.
  • Mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der medizinischen oder beruflichen Rehabilitation oder im Gesundheitswesen.
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit auch mittels digitaler Medien, besondere Zuverlässigkeit und Integrität.

Ihr Job bei uns

  • Sie leiten den Bereich „Ergebnisqualität“ mit Personalverantwortung für bis zu 10 Mitarbeiter*innen.
  • Sie vertreten das Leitungsteam sowie den Leiter des Dezernats.
  • Sie koordinieren und wirken mit bei der Durchführung von rentenversicherungsweiten Verfahren zur Reha-Qualitätssicherung in der Routine.
  • Sie treiben die Weiterentwicklung und Digitalisierung bestehender QS-Verfahren voran.
  • Sie konzipieren und koordinieren neue QS-Verfahren und wirken an der Einführung mit.
  • Sie vertreten die Deutsche Rentenversicherung nach außen und koordinieren die Zusammenarbeit sowohl intern als auch mit externen Gremien und anderen Sozialversicherungsträgern.
  • Sie leiten interne und externe Gremien und wirken in solchen fachlich mit.
  • Sie koordinieren und wirken mit bei Schulungsmaßnahmen und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Sie erstellen wissenschaftliche Vorträge, Stellungsnahmen und Vorlagen für das Direktorium, die Geschäftsbereiche, Träger und Gremien der Deutschen Rentenversicherung und externe Stellen sowie Veröffentlichungen.

Das bieten wir Ihnen
Auf Sie wartet ein spannender Job im öffentlichen Dienst.
Sicherer geht es nicht. Aber auch darüber hinaus hat Ihnen die DRV Bund einiges zu bieten:

  • Faire Bezahlung: Entgeltgruppe 15 (TV-DRV Bund) mit Facharztanerkennung, womit Sie ein Jahresgehalt zwischen 66.300 und 88.400 Euro beziehen. Entgeltgruppe 14 (TV-DRV Bund) ohne Facharztanerkennung, womit Sie ein Jahresgehalt zwischen 60.000 und 81.100 Euro beziehen.
  • Hohe Flexibilität: Eine minutengenaue Arbeitszeiterfassung und die Möglichkeit des Freizeitausgleichs für Überstunden. Je nach Einsatzgebiet bieten wir die Möglichkeit in einem abgestimmten Rahmen flexibel und mobil zu arbeiten.
  • Familienfreundlichkeit: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns enorm wichtig.
  • Gute Perspektiven: Als größter Rentenversicherungsträger Deutschlands bieten wir Ihnen verschiedene Tätigkeitsbereiche und entsprechend viele Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.
  • Und noch mehr: Außerdem gibt es 30 Urlaubstage (bei einer 5-Tage-Woche), eine Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen, ein Jobticket und Leistungen im Rahmen der Gesundheitsprävention.

Bei Fragen? Melden Sie sich einfach!
(Referenznummer: 7804-004-2021)
Fragen zum Bewerbungsverfahren:
Theresa Pape 030 865-33569
Bei Fragen zum Aufgabengebiet:
Dr. Johannes Falk 030 865-31234

  • 33 Mio. Kund*innen Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Sicherer und familienfreundlicher Arbeitsplatz in der Hauptstadt Berlin

Bewerben Sie sich, 25.000 Kolleg*innen freuen sich auf Sie!

Ärztliche*r Referatsleiter*in (m/w/div)

Berlin
Vollzeit, Teilzeit

Veröffentlicht am 10.09.2021

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote

Falkestraße 1, 31785 Hameln, Deutschland
Holzhofstraße 19, 82362 Weilheim in Oberbayern, Deutschland
Karlspl. 5, 74889 Sinsheim, Deutschland