Zum Hauptinhalt springen

Arzt (m/w/d) bei der Justizvollzugsanstalt Bernau am Chiemsee

Bei der Justizvollzugsanstalt Bernau am Chiemsee ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete teilzeitfähige Vollzeitstelle mit einem

Arzt (m/w/d)

zu besetzen.

Die Justizvollzugsanstalt Bernau wurde im Jahr 1920 selbständige Strafanstalt, sie wird seitdem laufend fortentwickelt, baulich umstrukturiert und vollzuglich wie medizinisch den zunehmenden Anforderungen der Zeit angepasst. Die Anstalt ist ganz überwiegend zuständig für den Vollzug von Freiheitsstrafen im Wiederholungsfall bis zu drei Jahren an erwachsenen Männern aus dem gesamten südbayerischen Raum. Sie verfügt über ca. 800 Haftplätze.

Eine Kurzübersicht können Sie unterhttps://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/anstalten/jva-bernau/ einsehen.

Das Tätigkeitsfeld einer Ärztin oder eines Arztes im Justizvollzug erstreckt sich nach dem Gesetz insbesondere auf die Gesundheitsfürsorge für die Gefangenen, die Überwachung der gesundheitlichen und hygienischen Verhältnisse in der Anstalt und die ärztliche Überwachung der Anstaltsverpflegung. Der ärztliche Dienst wirkt ferner bei der Aus- und Fortbildung der Bediensteten mit.

Detail-Informationen über das Berufsfeld des ärztlichen Dienstes im bayerischen Justizvollzug können Sie der Website des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz unter https://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/ entnehmen.

Wir erwarten:

  • erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium der Humanmedizin mit Approbation
  • Team- und Absprachefähigkeit bei der kollegialen und interdisziplinären Zusammenarbeit in den besonderen vollzuglichen Strukturen
  • Bereitschaft zur Behandlung und Betreuung von Personen in einer besonderen Lebenssituation
  • vielseitige praktische ärztliche Fähigkeiten
  • Belastbarkeit und Entscheidungsfreude
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Vorteilhaft sind:

  • Nachweis der Weiterbildung zum „Facharzt für Allgemeinmedizin“
  • Erfahrung in der Behandlung internistischer Krankheitsbilder
  • Weiterbildungen in suchtmedizinischer Grundversorgung bzw. Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Nachweis der Fachkunde Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik bzw. Bereitschaft, diese zu erwerben

Wir bieten:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit 42 Wochenstunden (TV-Ärzte)
  • ein breites Arbeitsspektrum ohne Nacht- und Wochenenddienste mit gleitender Arbeitszeit
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte (TV-Ärzte) - Entgeltgruppe Ä 1 (Ä 2 bei Nachweis der Qualifikation „Facharzt für Allgemeinmedizin“) sowie alle üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • die Option zur Übernahme in ein Beamtenverhältnis der 4. Qualifizierungsebene beim Freistaat Bayern bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen mit einem Grundgehalt nach der Besoldungsordnung A, Beförderungsmöglichkeit bis A 16 (Leitender Medizinaldirektor (m/w/d)) und ggf. der Gewährung von Familienzuschlägen
  • Möglichkeit der Ausübung einer Nebentätigkeit auf der Grundlage der Bayer. Nebentätigkeitsverordnung
  • Arbeit in einem erfahrenen und hochmotivierten medizinischen Team (2 Ärzte, 8 Pflege- bzw. medizinische Fachkräfte) mit interessanter interdisziplinärer Zusammenarbeit 
  • organisatorische Gestaltungs- und Anpassungsmöglichkeiten
  • eine ärztliche Tätigkeit außerhalb kassenärztlicher Zwänge
  • umfangreiche Ausstattung der Untersuchungs- und Behandlungsräume
  • einen Arbeitsplatz zwischen Chiemsee-Strand und Kampenwand in einer Bilderbuchlandschaft mit attraktiven Freizeitmöglichkeiten, sehr guter Verkehrsanbindung Richtung München und Salzburg sowie einer guten schulischen Infrastruktur.

Chancengleichheit ist uns wichtig. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern besonders dann, wenn es sich um Bereiche handelt, in denen sie in erheblich geringerer Zahl beschäftigt sind. Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 5. Juli 2024 an die Justizvollzugsanstalt Bernau, Baumannstr. 81, 83233 Bernau am Chiemsee, E-Mail: bewerbung.bern@jv.bayern.de.
Weitere Informationen personalrechtlich von Herrn Thein (Tel.-Nr.: 08051/802-116) oder fachlich von Frau Dr. med. Fahrngruber (Tel.-Nr.: 08051/802-122).

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber/innen (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu. Die Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss vernichtet. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass mit der Bewerbung verbundene Kosten nicht erstattet werden können.

Arzt (m/w/d) bei der Justizvollzugsanstalt Bernau am Chiemsee

Justizvollzugsanstalt Bernau
Baumannstr. 81, 83233 Bernau am Chiemsee
Vollzeit

Veröffentlicht am 24.05.2024

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote

Herbert-Lewin-Platz 2, 10587 Berlin, Deutschland
Helios Klinikum, Nordhäuser Str. 74, 99089 Erfurt, Deutschland
Hermann-Herder-Straße 8, 79104 Freiburg im Breisgau, Deutschland
Herbert-Lewin-Platz 2, 10587 Berlin, Deutschland