Zum Hauptinhalt springen

Bereichsleiter*in Reha-Ergebnisqualitätssicherung (m/w/div)

Ort: Berlin | Verwaltungsstandort
Bewerbungsfrist: keine
Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit
Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ausschreibungsnummer: 04-027-2023
Vergütung: Entgeltgruppe 15 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

In einem interdisziplinären Team verantworten wir mit hohem Anspruch die Qualitätssicherung von Präventions- und Rehabilitationsleistungen. Unser Ziel ist es, mithilfe der Ergebnisse unserer Analysen eine kontinuierliche Verbesserung der Leistungen sicherzustellen. Mit den Trägern der Rentenversicherung, der Gesetzlichen Krankenversicherung sowie den Verbänden der Patientenvertretungen und den Reha-Einrichtungen stehen wir dafür in engem Austausch.

Ihre Aufgaben

In Ihrer Funktion als Leitung des Bereichs Ergebnisqualität verantworten Sie insbesondere die Instrumente der Patientenbefragung. Die Resultate werden genutzt, um die Ergebnisqualität für die von der Rentenversicherung getragenen Präventions- und Rehabilitationsleistungen zu beurteilen.

  • Leiten des Bereiches inkl. fachlicher und disziplinarischer Führungsverantwortung für etwa 8 Beschäftigte
  • Koordinieren und Mitwirken bei der Einführung, der technischen und fachlichen Umsetzung sowie der Weiterentwicklung der Verfahren und Instrumente zur Messung der  Ergebnisqualität
  • Erarbeiten von Stellungnahmen, Vorlagen, Fachvorträgen und wissenschaftlichen  Veröffentlichungen zu Fragen der Reha-Qualitätssicherung
  • Vertreten der Deutschen Rentenversicherung Bund auf Tagungen und anderen Veranstaltungen gegenüber internen und externen Stellen wie z.B. unserem Direktorium, der Abteilungsleitung, Reha- und Forschungseinrichtungen, trägerübergreifenden Gremien, Sozialleistungsträgern und Ministerien

Ihr Profil

  • Approbation und Facharztanerkennung
  • Kenntnisse in der Qualitätssicherung im Gesundheitswesen, gerne im Bereich der medizinischen oder beruflichen Rehabilitation
  • Berufserfahrung mit Führungsverantwortung und/oder Erfahrung in der Projektleitung, vorzugsweise in einem interdisziplinären Team
  • Eine auf praktischen Erfahrungen beruhende gute Intuition für datenbankbasierte Analysen und eine Affinität für die Erschließung von Automatisierungspotenzialen

Eine Zusatzqualifikation im Bereich Gesundheitswissenschaften/Public Health, Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung im Gesundheitswesen oder vergleichbar ist von Vorteil. Neben fundierten empirisch-methodischen Kenntnissen überzeugen Sie mit einem verbindlichen und souveränen Auftreten. Ein kooperativer Führungsstil und eine ausgeprägte  Netzwerkermentalität runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle Führungsaufgabe in einem spannenden Tätigkeitsfeld mit weitreichendem Impact auf das deutsche Gesundheitswesen
  • Gestaltungsfreiheit bei der Führung Ihres Bereichs und der Umsetzung Ihrer fachlichen Aufgaben
  • Umfassende interne wie externe Weiterbildungsmöglichkeiten zur Entwicklung Ihrer fachlichen, persönlichen und führungsbezogenen Fähigkeiten
  • Die Option nach erfolgreicher Einarbeitung überwiegend oder teilweise von zu Hause zu arbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten, minutengenaue Zeiterfassung und die Möglichkeit des Freizeitausgleichs – Familienfreundlichkeit schreiben wir groß!

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen ein Auswahlgespräch führen.

Vorteile

  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Personalverantwortung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ansprechpartner*in
Theresa Pape
E-Mail: theresa.pape@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 33569

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!

Bereichsleiter*in Reha-Ergebnisqualitätssicherung (m/w/div)

Ruhrstr. 2, 10709 Berlin
Vollzeit, Teilzeit

Veröffentlicht am 13.01.2024

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote