szmtag Zum Hauptinhalt springen

Betriebsärztin/ Betriebsarzt (m/w/d)

Stellenausschreibung des Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport vom 19.04.2021

Beim Ministerium für Inneres, Bauen und Sport des Saarlandes, Landespolizeipräsidium, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Betriebsärztin/eines Betriebsarztes (m/w/d)
mit einer/einem Tarifbeschäftigten in Vollzeit zu besetzen.

Die Betriebsärztin/der Betriebsarzt (m/w/d) wird beim Landespolizeipräsidium, Direktion LPP 3 Personal/Recht, LPP 33 Polizeiärztlicher Dienst, angegliedert sein.

Zum Aufgabengebiet gehört die Übernahme des betriebsärztlichen Dienstes für die Beschäftigten/Beamtinnen/Beamten des Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport und der nachgeordneten Behörden.

Ihre Aufgabe ist die Förderung, Erhaltung und Vorsorge der Gesundheit sowie der Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insbesondere durch Konzeption und Umsetzung einer arbeitsmedizinischen Betreuung, Durchführung arbeitsmedizinischer (Vorsorge-)Untersuchungen, Bearbeitung in allen arbeitshygienischen Bereichen, Unterstützung beim betrieblichen Eingliederungsmanagement oder Mitwirkung der Planung und Gefährdungsbeurteilungen von Arbeitsstätten.

Darüber hinaus sind Sie in die Aufgaben des Polizeiärztlichen Dienstes (u.a. Durch-führung von polizeiärztlichen Untersuchungen, Erstellung von ärztlichen Gutachten, Leitung von Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamten im Sanitätsdienst sowie von medizinischem Hilfspersonal in weisungsabhängigen Funktionsbereichen) mit eingebunden.

Zur Erfüllung der Aufgaben werden an die Bewerberin oder den Bewerber insbe-
sondere folgende Anforderungen gestellt:

  •  abgeschlossene Ausbildung zur Fachärztin/zum Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin
  • breite medizinische Erfahrung in mehreren Gebieten, idealerweise mit dem Abschluss Fachärztin/Facharzt (m/w/d) für Allgemeinmedizin
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache
  • Engagement, Einfühlungsvermögen, hohe Kommunikationsfähigkeit, gute Ausdrucksfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, Durchsetzungskraft, Organisati-onstalent, Führungskompetenz sowie die Bereitschaft zur Fortbildung

Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung –
vorbehaltlich der Zustimmung der Personalkommission – in die Entgeltgruppe E 15
TV-L.

Im Rahmen des Förderkonzepts der Landesregierung strebt das Ministerium für In-
neres, Bauen und Sport eine Erhöhung des Frauenanteils an und ist daher an der
Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Darüber hinaus steht das Ministe-
rium für Inneres, Bauen und Sport gemeinsam mit dem Landespolizeipräsidium für
eine familienbewusste Personalpolitik. Aus diesem Grund setzen wir die Vorgaben
des LGG und des Frauenförderplanes zielgerichtet um und fördern ausdrücklich die
Inanspruchnahme von Teilzeit auch in Führungspositionen sowie eine hohe Flexi-
bilität bei der Gestaltung von Arbeitszeiten im Zusammenhang mit der Vereinbar-
keit von Familie, Pflege und Beruf.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eig-
nung bevorzugt berücksichtigt. (Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung, sofern eine
Schwerbehinderung oder Gleichstellung nach dem SGB IX im Einstellungsverfah-
ren berücksichtigt werden soll, einen entsprechenden Nachweis bei).

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind erwünscht.

Vor einer Einstellung ist die Einwilligung der Bewerberin/des Bewerbers (m/w/d)
zur Durchführung einer Zuverlässigkeitsüberprüfung erforderlich.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, registrieren Sie sich bitte zuerst unter
www.interamt.de und bewerben sich dann online über dieses Internetportal unter
der Stellen-ID 664084.

Alternativ ist auch eine Bewerbung per Post (Ministerium für Inneres, Bauen und
Sport, Referat D 4, Mainzer Straße 136, 66121 Saarbrücken) oder per E-Mail
(K.Guldner@innen.saarland.de) möglich.

Bewerbungsschluss ist der 27. Juni 2021.

Bitte fügen Sie Ihrer aussagekräftigen Bewerbung die erforderlichen Unterlagen bei
(inkl. einer Kopie Ihres Personalausweises bzw. Reisepasses).

Entstehende Kosten für mögliche Aufwendungen im Bewerbungs-/Auswahlverfah-
ren können nicht übernommen werden.

Für Rückfragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen seitens des Ministeriums für In-
neres, Bauen und Sport, Referat D4, Frau Guldner, Tel.: 0681/501–3549, zur Ver-
fügung.

Fachfragen bezüglich der Stelle richten Sie bitte an den Leiter des Polizeiärztlichen
Dienstes, Herrn von Heeringen, Tel.: 0681/962–3150.

Information für Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Art. 13 ff. der EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 vom 27. April 2016 (DSGVO)

Diese Informationen beziehen sich auf Bewerbungsverfahren, die das Referat D 4 „Personalangelegenheiten der Vollzugspolizei“ des Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport des Saarlandes durchführt.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:
Ministerium für Inneres, Bauen und Sport
Referat D 4
Mainzer Straße 136
66121 Saarbrücken
E-Mail: einstellungsberater@innen.saarland.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Ministerium für Inneres, Bauen und Sport
Der behördliche Datenschutzbeauftragte
Mainzer Straße 136
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681/501-3552
E-Mail: datenschutzbeauftragter@innen.saarland.de

Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherungsdauer:
Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten ist für das Bewerbungs- und Auswahlverfahren erforderlich.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf den Artikeln 6 Abs. 1 Buchstabe b und 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 22 Abs. 1 des Saarländischen Datenschutzgesetzes bzw. den §§ 95 bis 102 des Saarländischen Beamtengesetzes.

Sollten Sie nicht eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Ab-
schluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, sobald die Geltendmachung von Ansprüchen, die sich aus dem Bewerbungsverfahren ergeben, nicht mehr möglich ist und ggf. der Rechtsweg gegen eine entsprechende Entscheidung des Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport ausgeschöpft ist.

Art der gespeicherten Daten sowie Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer
Daten:

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung über die Internetplattform Interamt zur Verfügung gestellt haben, in dem für die Durchführung des Auswahlverfahrens erforderlichen Umfang, sowie ggf. gefertigte Notizen im Rahmen der Durchführung von Vorstellungsgesprächen. Innerhalb des Geschäftsbereiches des Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport erhalten diejenigen Stellen Ihre personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang, die an der Durchführung des Auswahlverfahrens zu beteiligen sind (z. B. Personalrat, Frauenbeauftragte, ggf. Schwerbehindertenvertretung, ggf. Führungskräfte bzw. Fachverantwortliche, in deren Bereich die Stelle zu besetzen ist, ggf. Mitglieder der Auswahlkommission, ggf. Betriebsarzt).

Ihre Rechte:
Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO über die bei uns über Sie gespeicherten Daten, das Recht auf Berichtigung falscher Daten nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.

Ein Antrag zur Geltendmachung der o. g. Rechte kann postalisch oder per E-Mail an das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport, Referat D 4, Mainzer Straße 136, 66121 Saarbrücken, E-Mail: einstellungsberater@innen.saarland.de, übermittelt werden.

Ihnen steht des Weiteren nach Artikel 77 DSGVO ein jederzeitiges Beschwerderecht über eine aus Ihrer Sicht rechtswidrige Datenverarbeitung bei der Aufsichtsbehörde zu.

Anschrift der Aufsichtsbehörde:
Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland
Fritz-Dobisch-Straße 12
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681/94781-0
E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de

Betriebsärztin/ Betriebsarzt (m/w/d)

Ministerium für Inneres, Bauen und Sport des Saarlandes
Mainzer Straße 136, 66121 Saarbrücken
Vollzeit

Veröffentlicht am 30.04.2021

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote