szmtag Zum Hauptinhalt springen

Betriebsärztin bzw. Betriebsarzt (w/m/d)

Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Betriebsärztin bzw. einen Betriebsarzt (w/m/d)
(Kennziffer 43/0605)

Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Groß-städten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur.

Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleich-heit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr bei-spielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtge-sellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt.

Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruf-lichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Beglei-tend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nut-zung nachhaltiger Mobilität unterstützt.

Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne.

Eine gesunde Belegschaft ist die Grundlage für einen gesunden Betrieb. Um die Gesundheit der Beschäftigten bei der Stadt Herne zu fördern, ihre Zufriedenheit und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu erhalten, werden unterschiedliche interne Bemühungen in einer Abteilung „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ zusammengefasst. Ziel ist es, Strukturen und Maß-nahmen, die den Fokus auf Gesundheit haben, zu entwickeln und kontinuierlich zu begleiten.

Ihre wesentlichen Aufgaben sind:

  • Aufgaben des/der Betriebsarztes/-ärztin nach § 3 ASiG, insbesondere
    • Durchführung von Einstellungs- und Tauglichkeitsuntersuchungen
    • Beratung bei der Auswahl und Erprobung von Körperschutzmitteln
    • Beratung bei arbeitsphysiologischen, arbeitspsychologischen, ergonomischen und arbeitshygienischen Fragen
    • Beratung bei Fragen des Arbeitsplatzwechsels sowie der Eingliederung und Wie-dereingliederung
    • Beratung bei der Beurteilung von Arbeitsbedingungen
    • Beratung der Mitarbeitenden in (arbeits-)medizinischen Fragen
    • Mitwirkung im betrieblichen Arbeitsschutz
    • Beratung der Mitarbeitenden im Sinne der BioStoff-Verordnung und ggf. Durch-führung von Schutzimpfungen
  • Mitwirkung und Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Betrieblichen Gesundheits-managements (BGM)
  • Unterstützung des betrieblichen Eingliederungsmanagements (B. E. M.)
  • Unterstützung des betrieblichen Konfliktmanagements
  • Beratung von Suchtkranken und Beschäftigten mit sozialen Problemen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum Facharzt/ zur Fachärztin für Arbeitsmedizin oder eine andere Facharztqualifikation mit der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Dienstleistungsorientierung, Kommunikationsstärke
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Anwendungen
  • Ausgeprägte Empathie
  • Wünschenswert sind Erfahrungen mit der arbeitsmedizinischen Software Ergonomed oder einer anderen medizinischen Fachsoftware

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und flexible Tätigkeit mit hohem Gestal-tungsspielraum
  • Ein eingespieltes organisatorisches Umfeld mit einer arbeitsmedizinischen Assistenz und einer Verwaltungskraft
  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39/41 Wochenstunden)
  • Eine Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 15 LBesG NRW
  • Eine hohe Arbeitsplatzgarantie und Planbarkeit der beruflichen Zukunft
  • Ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Die Möglichkeit, betriebsärztliche Aufgaben für weitere städtische Gesellschaften gegen entsprechende Vergütung wahrzunehmen

Eine Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften (Jobsharing) ist grundsätzlich möglich. Bei der Funktionsübertragung auf zwei in Teilzeit beschäftigte Mitarbeitende können nach Absprache aller Beteiligten bestimmte Arbeitszeitmodelle festgelegt werden.

Als Ansprechpartner*innen bei fachlichen Fragen stehen Ihnen Frau Dr. Linthorst unter der Telefon-Nr. 02323 16-3385 und Herr Barzik unter der Telefon-Nr. 02323 16-2960 zur Verfü-gung. In personalwirtschaftlichen Angelegenheiten nehmen Sie bitte Kontakt mit Herrn Ka-zmierczak unter der Telefon-Nr. 02323 16-2514 auf.

Weitere Informationen zur Stadt Herne finden Sie im Internet unter www.herne.de.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Regelungen bevorzugt berücksichtigt.

Menschen mit Behinderungen sind willkommen.

Wir freuen uns, wenn Sie unser Online-Bewerbungsmanagement nutzen und sich direkt auf unserer Homepage unter Stadt Herne - Stellen und Ausbildung bewerben.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 23. August 2021.

Betriebsärztin bzw. Betriebsarzt (w/m/d)

Stadt Herne
44621 Herne
Vollzeit

Veröffentlicht am 31.07.2021

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote

95445 Bayreuth, Deutschland
24103 Kiel, Deutschland
60486 Frankfurt am Main, Deutschland
83301 Traunreut, Deutschland