szmtag Zum Hauptinhalt springen

Chefarzt (m/w/d) der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie

Regionale Alleinstellung in der Notfall- und Elektivversorgung
Kreisstadt im nördlichen Rheinland-Pfalz

Eine große konfessionelle Trägergruppe betreibt eine Vielzahl von Einrichtungen im Gesundheitswesen, darunter Krankenhäuser an 24 Standorten mit Schwerpunkt in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Nach einer Phase wichtiger struktureller Weichenstellungen ist die Gruppe auf die Herausforderungen der Zukunft bestens vorbereitet. Dazu gehört auch die Stärkung regionaler Kompetenzen und die Abstimmung von Leistungsschwerpunkten zwischen den Krankenhausstandorten.

Ein Krankenhaus des Verbundes ist das Einzige einer Kreisstadt in Rheinland-Pfalz. Es versorgt gemeinsam mit einem Nachbarstandort 20.000 stationäre Patienten/innen p.a. in 12 Fachabteilungen. Der größere der beiden Standorte (künftig Standort der Notfallstufe II) ist für die Versorgung eines sehr großen Einzugsgebietes in einem  Radius von rd. 30 km zuständig. In diesem Kontext steht die Aufwertung der Unfallchirurgie und Besetzung als eigenständige Abteilung unter neuem Chefarzt (m/w/d).

Die Orthopädie und Unfallchirurgie ist ein Fachgebiet mit langjähriger Tradition am Hause und einer hohen Bedeutung. Auch in 2020 wurden steigende Zahlen in der traumatologischen Versorgung verzeichnet.

  • Breites Spektrum in der Akuttraumatologie mit großer D-Arzt-Ambulanz und VAV-Zulassung.
  • Elektiver Schwerpunkt in der Endoprothetik, sowohl frakturbedingt wie orthopädisch. Mit der Aufwertung als eigene Abteilung sind hier Entwicklungspotenziale gegeben.
  • Weitere Schwerpunkte können individuell eingebracht werden, sowohl in der Arthroskopie/Sporttraumatologie, in der Fußchirurgie, Schulterchirurgie o.ä.
  • Eigenes Team auf Oberarztebene und gemeinsamer Assistenten/innen-Pool mit der Viszeralchirurgie. Zur Verstärkung kann es gerne um einen zusätzlichen Oberarzt (m/w/d) eigener Wahl ergänzt werden.

Ihre Fachqualifikation als Facharzt/ärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Zusatzweiterbildung Spezielle Unfallchirurgie zeichnet Sie aus als traumatologischer „Allrounder“ (m/w/d) mit substanzieller Expertise in allen Osteosynstheseverfahren mit Schwerpunkt in den Extremitätenfrakturen. Für Polytraumen ist ein Netzwerk mit angeschlossenen Maximalversorgern gegeben. Zusätzlich haben Sie Interesse und Erfahrungen auch in der elektiven Gelenkchirurgie, v.a. in der Endoprothetik der großen Gelenke, gerne auch in weitergehenden Bereichen Ihres Fachgebietes. Sie sind aktiver Vertreter Ihres Fachgebietes und erster Ansprechpartner im Hause und im großen Einzugsgebiet. Ihre Kooperationsbereitschaft und Kollegialität fördern Ihre Stellung als Leistungsträger in der kollegialen Leitung der Chirurgie. Ihr Selbstverständnis als zielgerichtet, organisationsstark und patientenorientiert arbeitender Arzt (m/w/d) passt zu dem Haus mit patientenorientiertem konfessionellem Leitbild? Dann bietet die Position Ihnen viele Gestaltungsmöglichkeiten und Potenziale.

Das dürfen Sie erwarten:
Als Chefarzt (m/w/d) für Orthopädie und Unfallchirurgie erwartet Sie eine Abteilung, die mit dem Neuaufbau an eine langjährige Tradition anknüpft, ein Haus mit Alleinstelllung abseits des Wettbewerbsdrucks mancher Ballungsräume. Ein Haus mit kurzen Wegen und einer unkomplizierten Kultur der Zusammenarbeit über alle Berufsgruppen hinweg. Die Dotierung der Position bildet Ihre Verantwortung adäquat ab und beinhaltet feste und variable Anteile mit Berücksichtigung von Wahlleistungseinnahmen. Details sind Gegenstand von Verhandlungen vor Ort.

Und der Standort? Eine lebenswerte ländliche Mittelstadt mit sehr guter (Autobahn-)Anbindung und ca. 30 Minuten bis zur nächsten Großstadt bietet viele Vorzüge, gerade auch für Familien.

Ihr Ansprechpartner für diese Position mit der Kennziffer 20122 ist Roland Liebig. Er hält weitergehende Informationen für Sie bereit und erläutert Ihnen gerne in einem ersten Gespräch nähere Einzelheiten unter 0221 474469 10 oder per E-Mail bewerbung@bueroliebig.de. Die Vertraulichkeit wird uneingeschränkt zugesichert.

büro:liebig - personalberatung im gesundheitswesen
Herwarthstr. 6 | 50672 Köln | tel 0221 474469 0 | www.bueroliebig.de

Chefarzt (m/w/d) der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie

Klinik
Rheinland-Pfalz
Vollzeit

Veröffentlicht am 24.04.2021

Jetzt Job teilen