szmtag Zum Hauptinhalt springen

Chefarzt (m/w/d) der Klinik für Internistische Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin

Wir suchen Sie ab 01.06.2022 als

Chefarzt (m/w/d) der Klinik für Internistische Onkologie, Hämatologie und
Palliativmedizin

Hier brauchen wir Sie:
Sie leiten die als Onkologisches Zentrum von der Deutschen Krebsgesellschaft (OnkoZert) zertifizierte medizinische Hauptfachabteilung für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Hämatologie/internistische Onkologie und Palliativmedizin mit 28 Betten. Zu Ihren Aufgaben gehört auch die Leitung der modern ausgestatteten hämatologisch-onkologischen Schwerpunktambulanz mit 22 Therapieplätzen, in der jährlich ca. 20.000 ambulante Patientenkontakte stattfinden. Das Spektrum der behandelten Erkrankungen umfasst neben den akuten Leukämien und den Lymphomen die gesamte Breite der soliden Tumore und insbesondere die systemi-
sche Behandlung von gastrointestinalen und pneumologischen Tumoren. Sie werden unterstützt von einem erfahrenem Team mit hohem Facharztanteil, für welches Sie verantwortlicher Ansprechpartner in Fragen der Personalführung, der Aus- und Weiterbildung sowie der Abteilungsorganisation sind. Den internen fachlichen Austausch mit Ihren Chefarztkollegen pflegen Sie genauso intensiv, wie den Austausch mit Zuweisern und ärztlichen Kollegen in der Region. Die Pflege des Netzwerkes ergänzender und kooperierender onkologischer und palliativer Versorgungseinrichtungen findet dabei wesentliche Berücksichtigung. Die an den medizinischen Fortschritt und die hohe Versorgungsqualität gekoppelte Weiterentwicklung der Fachabteilung im stationären und ambulanten Bereich ist für Sie ein wichtiger Bestandteil Ihrer Leitungsfunktion. Die ambulante  Leistungserbringung ist durch Ermächtigungen zur ASV und der kassenärztlichen Vereinigung sichergestellt. Im Onkologischen Zentrum ist ein umfassendes Studienmanagement implementiert.

Das bringen Sie mit:
Sie sind Facharzt auf dem Gebiet der Inneren Medizin mit der Schwerpunktbezeichnung Hämatologie/internistische Onkologie und haben bereits besondere Erfahrungen in der Behandlung akuter Leukämien, maligner Lymphome und anderer hämatologischer Neoplasien einschließlich der notwendigen zytologischen Diagnostik sammeln können. Wünschenswert wären die Zusatzbezeich-
nungen Palliativmedizin und spezielle Schmerztherapie. Sie waren nach Abschluss Ihrer Weiterbildung bereits mehrere Jahre – gerne auch mit Führungsverantwortung – tätig und haben in diesem Rahmen bereits die Qualifikation als Transfusionsbeauftragter und Hygienebeauftragter Arzt erlangt. Außerdem haben Sie bereits in Ihrer aktuellen Position die volle Weiterbildungsbefugnis Hämatologie/internistische Onkologie erlangt oder bringen alle Voraussetzungen mit, um diese Befugnis bei uns zu erhalten. Sie haben eine Habilitation mit akademischer Lehrbefähigung abgeschlossen oder aber Sie verfügen zumindest über weitgehende
wissenschaftliche Erfahrungen. Sie sind bereit, die Ermächtigung zur KV-Tätigkeit zu beantragen und ambulant tätig zu werden.
Sie finden stets einen optimalen Weg im Spannungsfeld zwischen Spitzenmedizin und Wirtschaftlichkeit. Sie verstehen es, die medizinischen Themen Ihres Fachgebiets auch für die Öffentlichkeit verständlich aufzubereiten.

Das bieten wir Ihnen:
Eine leistungsgerechte Vergütung ist für uns selbstverständlich. In unserem Haus pflegen wir eine konstruktive Kommunikationskultur und zwar sowohl der Ärzte untereinander als auch mit der Geschäftsführung. Dass für gute Medizin eine gute Ausstattung erforderlich ist, versteht sich von selbst. Deshalb wurden beispielsweise für das Institut für Radioonkologie und Strahlentherapie im Jahr 2021 zwei neue Linearbeschleuniger beschafft. Mit der leistungsfähigen hauseigenen Apotheke haben Sie einen Partner an der Seite, der die Zytostatika-Herstellung für Sie „just-in-time“ erledigt. Sie übernehmen die Stelle eines hochgeschätzten Kollegen, der in den Ruhestand geht.

Über uns:
Die Klinikum Hanau GmbH ist ein kommunales Krankenhaus der Maximalversorgung mit 20 Kliniken, Instituten und Fachbereichen (787 Betten) sowie einer zentralen
Notaufnahme, in dem jährlich ca. 35.000 stationäre sowie ca. 64.500 ambulante Patienten aus dem Rhein-Main-Gebiet, dem Main-Kinzig-Kreis und der Stadt Hanau
behandelt werden.

Noch Fragen offen?
Dann melden Sie sich direkt beim Geschäftsführer Volkmar Bölke.
Tel.: (06181) 296-3310

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:
Klinikum Hanau GmbH, Geschäftsbereich Personal und Recht
Leimenstraße 20, 63450 Hanau
Per Mail: personal@klinikum-hanau.de

Chefarzt (m/w/d) der Klinik für Internistische Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin

Klinikum Hanau GmbH
Leimenstr. 20, 63450 Hanau
Vollzeit

Veröffentlicht am 25.06.2021

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote