szmtag Zum Hauptinhalt springen

Chefarzt (w/m/d) für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Für die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Marien-Hospital Wesel – Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster – suchen wir im Zuge der Altersnachfolge von Herrn Dr. med. Wolf-Dieter Otte zum 01. März 2022 einen

CHEFARZT (w/m/d) für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Unter dem Dach des Verbundes pro homine gGmbH werden die Krankenhäuser Marien-Hospital Wesel und St. Willibrord-Spital Emmerich-Rees mit insgesamt 700 Betten geführt. Die Gesellschaft steht für eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung am Niederrhein, z.T. mit überregional bekannten Schwerpunkten. Sie betreibt zusätzlich ein MVZ an 4 Standorten, 9 Senioreneinrichtungen sowie 4 Reha-  und Gesundheitseinrichtungen. Mit 3.000 Mitarbeitern ist die Unternehmensgruppe einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Dem Marien-Hospital Wesel mit 432 Planbetten vertrauen sich jährlich rd. 20.000 stationäre und annährend 50.000 ambulante Patienten/innen an. Mit 16 Fachabteilungen und etablierten interdisziplinären Strukturen in 16 Kliniken und Medizinischen Zentren findet das Krankenhaus einen hohen Zuspruch bei der Bevölkerung eines Einzugsgebietes von über 100.000 Einwohnern.

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie realisiert mit ihrem Team aus Chefarzt, 4 Oberärzten (m/w/d) sowie 5,5 fest zugeordneten Assistenzärzten (m/w/d) aus dem Pool der Chirurgischen Kliniken ein qualitativ anspruchsvolles Spektrum. Es zeichnet sich aus durch eine differenzierte MIC und eine hohe Expertise in den onkologischen Resektionen mit besonderer Betonung der pankreato-hepatobiliären und der colorektalen Chirurgie. Die Klinik ist eingebunden in exzellente Kooperationsstrukturen (Gastroenterologie, Onkologie, Niederrheinisches Zentrum für Tumor-erkrankungen, Molekulares Tumorboard u.a.) und bietet daher eine überdurchschnittliche Infrastruktur für die weitere Entwicklung.

Ihre Expertise als Facharzt (w/m/d) für Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Zusatzqualifikation „Spezielle Viszeralchirurgie“ beinhaltet eine substanzielle klinische Erfahrung, besonders in der onkologischen Chirurgie des oberen und unteren GI, in der laparoskopischen Chirurgie und der endokrinen Chirurgie. Eine Habilitation würde zum akademischen Lehrauftrag gut passen, ist aber bei exzellenten klinischen Erfahrungen verzichtbar. Durch Ihre Fach- und Führungserfahrung aus leistungsfähigen Schwerpunktkliniken und etablierten Tumorzentren suchen und schätzen Sie die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit professionellen Partnern. Neben Ihrer fachlichen Qualifikation zeichnen Sie Innovations- und Gestaltungsfreude, Verantwortungsbewusstsein sowie Patientenzuwendung, Kollegialität und eine fördernde Teamführung aus.

Wir bieten Ihnen eine attraktive Leitungsposition mit Entwicklungspotenzialen in einer zukunftsorientierten Klinik, die sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt sowie höchst innovative Strukturen etabliert hat und weiter ausbauen wird mit dem Ziel der Zertifizierung als Onkologisches Zentrum.
Folgerichtig stehen weitreichende Investitionen, u.a. in das Equipment (OP-Erweiterung) bevor, die den Rahmen für Ihr Engagement in der Weiterentwicklung der Viszeralmedizin bilden. Eine Kultur der interdisziplinären Zusammenarbeit, eine konsequente Patientenorientierung und attraktive Arbeitsplatzgestaltung und Mitarbeiterförderung heben die pro homine gGmbH auch als Arbeitgebermarke positiv heraus. Die Dotierung Ihrer Chefarztposition erfolgt im Rahmen eines zeitgemäßen Vertrages, der Ihren Erfolg adäquat abbildet und feste wie variable Anteile beinhaltet.

Der Standort Wesel ist eine Kreisstadt mit rd. 70.000 Einwohnern am Niederrhein an der Mündung der Lippe in den Rhein mit guter Verkehrsanbindung über die A3 und A57 ins nördliche Ruhrgebiet sowie ins übrige Rheinland. Das gesamte Portfolio unterschiedlichster Schulformen inklusive Betreuungseinrichtungen für Kinder und eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten sind am Ort vorhanden.

Ihre Ansprechpartner für die Position sind Herr Dipl.-Kfm. Johannes Hartmann, Sprecher der Geschäftsführung (0281 104-1001), Herr Dr. Marc Achilles, Ärztlicher Direktor (0281 104-1180) sowie Herr Dipl.-Psych. Roland Liebig (0221 474469-10), der als Personalberater das Auswahlverfahren begleitet. Informationen geben wir gerne und sichern die Einhaltung der Diskretion zu.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

büro:liebig
Personalberatung
Herwarthstr. 6
50672 Köln
vorzugsweise per Email: bewerbung@bueroliebig.de

Chefarzt (w/m/d) für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Marien-Hospital gGmbH
46483 NRW
Vollzeit

Veröffentlicht am 18.06.2021

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote

Martin-Luther-Straße 49, 49525 Lengerich, Deutschland
Krankenhausstraße 2, 23795 Bad Segeberg, Deutschland
Lutherpl. 40, 47805 Krefeld, Deutschland
Boxgraben 99, 52064 Aachen, Deutschland