Zum Hauptinhalt springen

Chief Medical Information Officer (m/w/d)

Die Klinikum Lippe GmbH (KLG) ist Tochtergesellschaft der Gesundheit Lippe GmbH, welche zu 100 % vom Kreis Lippe getragen wird. Mit ihren rund 2.800 Beschäftigten ist es eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Deutschland und versorgt in den über 1.200 Betten jährlich rund 50.000 stationäre und circa 100.000 ambulante Patient:innen.

Seit dem Jahr 2018 bildet das KLG als Campus Lippe gemeinsam mit dem Klinikum Bielefeld und dem Ev. Krankenhaus Bethel das Universitätsklinikum OWL der medizinischen Fakultät der Universität Bielefeld. Am Campus Lippe werden nach Abschluss der universitären Besetzungsverfahren ca. 11 Universitätskliniken verortet sein.

Die KLG plant nunmehr die Schaffung einer neuen Position zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Koordination der IT- und medizintechnischen Herausforderungen.

Chief Medical Information Officer (m/w/d)

Als CMIO haben Sie die Übersetzung von Technik in medizinischen Nutzen sowie zwischen den gegenwärtigen Anwendungen und der strategischen Ausrichtung des Klinikums zu leisten. Das strategische Ziel ist es, klinische Prozesse zu optimieren, um Kosten zu reduzieren, zusätzliche Erlöse zu generieren sowie die Mitarbeitenden- und Patientenzufriedenheit zu steigern.

Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit

  • Entwicklung und Umsetzung der Digitalisierungsstrategie aus medizinisch-klinischer Sicht
  • Treiber und Taktgeber der Digitalisierung und Rationalisierung von Medizin- und Betriebsprozessen und Steigerung der Produktivität sowie des Patientennutzens
  • Sicherstellung des abgestimmten Einsatzes von Informationstechnologie über alle klinischen Bereiche sowie organisationsübergreifend im universitären Netzwerk
  • Fortlaufende Analyse von bestehenden Arbeitsprozessen in den Kliniken und Instituten sowie Ermittlung des Bedarfs und strategische Bewertung von medizinischen IT-Lösungen gemeinsam mit den medizinischen Fachabteilungen des Klinikums
  • Patient Empowerment‘
  • Entwicklung und Setzung unternehmensweiter Standards und Richtlinien für die Anwendungslandschaft IT und medizinischer Anwendungen (IT und Medizintechnik)
  • Steuerung, Ergebniscontrolling und Performancesicherstellung der zuarbeitenden Unterstützungsfunktionen IT und Medizintechnik

Ihr Profil

Sie sollten über ein abgeschlossenes medizinisches, (IT-)technisches oder  betriebswirtschaftliches Studium verfügen. Eine Qualifikation im Bereich ‚Medizinische Informatik‘ (Studium, Zertifikat von GMDS und GI, Zusatzbezeichnung oder vergleichbare Qualifikation) ist wünschenswert.

Zudem bringen Sie Erfahrung in der Steuerung von IT-Systemen und der Digitalisierung im Krankenhaus, möglichst in der Universitätsmedizin, einem Krankenhaus der Maximalversorgung oder einer Klinikgruppe mit oder haben eine vergleichbare Expertise im Beratungsumfeld erworben. Ebenso sollten Sie über Erfahrungen in der Entwicklung und konsequenten Umsetzung einer Digitalstrategie wie im Projektmanagement haben. Sie kennen aus Ihrer praktischen Arbeit das Prozess- und Produktivitätsmanagement im Krankenhaus und haben einen aktuellen Marktüberblick über Funktionsweisen und Applikationen modernen Krankenhaus-IT-Infrastruktur..

Sie sind eine geistig flexible, kommunikationsstarke und kooperationsfähige Führungskraft und es gelingt Ihnen, umsetzungsgetrieben digitale Prozessintegration voranzutreiben. Sie verfügen über ein selbstsicheres Auftreten, sind präsentationssicher und verstehen es, mit ihrer vertrauenerweckenden, positiven Ausstrahlung komplexe Zusammenhänge zielgruppenspezifisch darzustellen.

Ihre unternehmerische Orientierung und Ihr Leistungsbewusstsein stehen nicht im Widerspruch dazu, dass Sie sich kollegial mit den Kolleg:innen in der Unternehmensleitung verständigen und den Teamerfolg vor das Einzelergebnis stellen.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:

phe consultants GmbH, Herrn Peter Herrendorf, Kaiser-Friedrich-Promenade 61, 61352 Bad Homburg, Tel.: 0 61 72 / 395 11 10
Mail: marion.schuellner@phe-consultants.com

Chief Medical Information Officer (m/w/d)

Klinikum Lippe GmbH (KLG)
Röntgenstr. 18, 32756 Detmold
Vollzeit

Veröffentlicht am 10.07.2024

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote