szmtag Zum Hauptinhalt springen

Die Bezirksregierung Münster sucht eine Ärztin/einen Arzt (m/w/d)

Die Bezirksregierung Münster ist die Vertretung der Landesregierung NordrheinWestfalen im Regierungsbezirk Münster. Bei ihr laufen die wesentlichen Aufgabenstränge fast aller Landesministerien zusammen.

Die rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten mit hohem Engagement, konstruktiv und partnerschaftlich mit Bürgerinnen und Bürgern, Kommunen, der Wirtschaft, Verbänden und anderen Behörden zusammen. Sie handeln in dem Bewusstsein, ein wichtiger Teil eines demokratischen und rechtsstaatlichen Gemeinwesens zu sein und Mitverantwortung für das Wohl von mehr als 2,6 Millionen Menschen zu tragen.

Weitere Informationen über die vielfältigen Aufgaben der Bezirksregierung finden Sie auf www.brms.nrw.de.

IHR AUFGABENGEBIET

Dem Dezernat 27 der Bezirksregierung Münster obliegt ein breit gefächertes Aufgabenspektrum im Bereich des Schwerbehindertenrechts. Die Kreise und kreisfreien Städte in NRW führen die Verfahren zur Feststellung einer Behinderung selbständig durch. Aufgabe des Dezernates 27 ist es, im Austausch mit den kommunalen Aufgabenträgern das Verfahren zu koordinieren und landesweit einheitliche Vorgaben für die Umsetzung der medizinischen Regularien, die in der Versorgungsmedizin-Verordnung (VersMedV) verankert sind, sicherzustellen.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Beteiligung an der Fortentwicklung und Neuausrichtung der Versorgungsmedizin-Verordnung (VersMedV) durch Einbringen medizinischer Expertise unter Anwendung der Grundsätze der evidenzbasierten Medizin
  • Gutachterliche Bewertung sowie Erarbeitung von ärztlichen Stellungnahmen nach dem aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft unter der Anwendung der versorgungsmedizinischen Grundsätze
  • Sicherung einheitlicher Begutachtungsstandards versorgungsmedizinischen Grundsätzen
  • Leitung und Mitarbeit in medizinischen Arbeitsforen auf Landesebene
  • Management und Schulung des Außengutachterpools bei der Bezirksregierung Münster sowie Gewinnung und Beratung von Außengutachterinnen und Außengutachtern
  • Erstellen von allgemeinen sozialmedizinischen Informationen für Gutachter/innen
  • Betreuung von Qualitätssicherungsmaßnahmen im ärztlichen Bereich
  • Ansprechpartner/in für Anfragen der jeweiligen Bundes- und Landesministerien
  • Organisation eines überregionalen Qualitätszirkels
  • Teilnahme an örtlichen Qualitätszirkeln sowie Arbeitskreisen
  • Organisation von Fortbildungsmaßnahmen für Gutachter/innen im Schwerbehindertenrecht

Der Einsatz erfolgt am Standort Münster. Die Arbeit im Home-Office ist möglich.

WIR BIETEN

  • eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einer modernen Landesbehörde
  • Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und Home-Office zur guten Vereinbarkeit von Familie & Beruf
  • Arbeitsplatzsicherheit
  • ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

IHR PROFIL 

  • Approbation als Ärztin bzw. Arzt

Von Vorteil sind:

  • Kenntnisse in der Versorgungsmedizinverordnung oder Zusatzbezeichnung „Sozialmedizin“
  • eine abgeschlossene Fachärztinnen- bzw. Facharztweiterbildung
  • praktische sozialmedizinische Erfahrungen, die durch eine vorhergehende Tätigkeit z.B. beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen, bei Gesundheitsämtern, Rentenversicherungen, Reha-Kliniken oder Berufsgenossenschaften nachgewiesen werden können.

Darüber hinaus erfordern die Aufgaben insbesondere:

  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • Führungskompetenz und Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Organisationsgeschick, die Fähigkeit zur Gestaltung von Veränderungsprozessen

DIENSTREISEN
Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen ist erforderlich. Dienstwagen/ Selbstfahrer stehen zur Verfügung.

ARBEITSZEIT
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Teilzeitbeschäftigung sowie Tätigkeit im Home-Office ist möglich.

VERGÜTUNG
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach spezifischer Berufserfahrung bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 bis 15 TV-L. Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis mit Entwicklungsmöglichkeit bis Besoldungsgruppe A15 LBesO ist bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen möglich. Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in der öffentlichen Verwaltung tätig sind, werden mit ihrer jeweiligen Entgeltgruppe (maximal Entgeltgruppe 15), Entgeltstufe und Stufenlaufzeit übernommen. Es bestehen Entwicklungsmöglichkeiten bis EG 15 Teil I EntgO TV-L.

BEWERBUNG
Die eingehenden Bewerbungen werden einer Vorauswahl unterzogen. Dazu bedarf es aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen. Erforderlich sind ein lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit Angaben zu Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, telefonischer Erreichbarkeit, Staatsangehörigkeit und das Geburtsdatum, sämtliche Arbeitszeugnisse sowie Kopien aller Zeugnisse über abgelegte Prüfungen/ Fortbildungen. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung zum Nachweis der oben beschriebenen Anforderungen nur einfache Ablichtungen bei (keine Originalunterlagen und keine beglaubigten Ablichtungen).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.08.2021 per Mail an ausschreibungen@brms.nrw.de oder postalisch an die Bezirksregierung Münster, Dezernat 11 / Herrn Kleinhaus, -Personal „Dezernat 27 Ärztin/ Arzt“-, 48128 Münster.

Bitte senden Sie nur eine Mail mit nur einer pdf-Datei, in der Ihre Bewerbungsunterlagen chronologisch abgelegt sind. Sofern Sie Ihre Bewerbung postalisch schicken, verzichten Sie bitte auf aufwändige Bewerbungsmappen. Ihre Bewerbungen werden nicht zurückgesendet. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung des Datenschutzes vernichtet. Originale bzw. beglaubigte Ablichtungen werden im Falle einer erfolgreichen Bewerbung angefordert.

WEITERE INFORMATIONEN
Für Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle stehen Ihnen

im Fachdezernat Herr Dr. Gerd Pape, Telefon 0251/411-2028 oder E-Mail: gerd.pape@brms.nrw.de

und im Personaldezernat Frau Christiane Wienströer, Telefon 0251/411-1050 oder E-Mail: christiane.wienstroeer@brms.nrw.de

gerne zur Verfügung.

Die Bezirksregierung Münster sucht eine Ärztin/einen Arzt (m/w/d)

Bezirksregierung Münster
Domplatz 1-3, 48143 Münster
Vollzeit
Approbation

Veröffentlicht am 01.09.2021

Jetzt Job teilen