szmtag Zum Hauptinhalt springen

Fachärztin bzw. Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen (w/m/d) für den Amtsärztlichen Dienst

Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Fachärztin bzw. einen Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen (w/m/d) für den Amtsärztlichen Dienst
(Kennziffer 43/0100)

des Fachbereichs Gesundheitsmanagement.

Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur.

Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt.

Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt.

Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne.

Der Fachbereich Gesundheitsmanagement besteht aus den Abteilungen

  1. Verwaltung / Apothekenaufsicht
  2. Gesundheitsamt – Amtsärztlicher Dienst
  3. Gesundheitsamt – Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
  4. Gesundheitsamt – Sozialpsychiatrischer Dienst
  5. Gesundheitsförderung/BGM

und verfügt über z. Zt. 60 Mitarbeitende.

Der amtsärztliche Dienst ist u. a. für amtsärztliche und sozialmedizinische Gutachten, für Umweltmedizin, Hygiene und Infektionsschutz zuständig.

Das Aufgabengebiet der ausgeschriebenen Stelle umfasst im Wesentlichen:

  • sozialmedizinische / amtsärztliche Begutachtung nach dem Beamtenrecht, SGB II, XI, XII, Asylbewerberleistungsgesetz und aufgrund anderer rechtlicher Grundlagen
  • fachliche Aufsicht im Bereich der Gesundheitsaufsicht und Umweltmedizin (Beratungs-, Untersuchungs- und Überwachungstätigkeit u. a. nach dem Infektionsschutzgesetz, der Trinkwasserverordnung und dem ÖGDG NW)
  • Teilnahme an einem telefonischen Rufbereitschaftsdienst für etwaige Notfälle nach IFSG oder TVO

Erwartet werden insbesondere:

  • Approbation als Ärztin/Arzt und eine abgeschlossene Weiterbildung als Ärztin/Arzt für Öffentliches Gesundheitswesen/ Alternativ mehrjährige Erfahrung im Öffentlichen Gesundheitsdienst
  • Interesse an sozialmedizinischen, epidemiologischen und umweltmedizinischen Fragestellungen
  • gute Kenntnisse in der Nutzung der gängigen EDV-Programme
  • Interesse an beruflichen Fort- und Weiterbildungen

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 bzw. 41 Stunden wöchentlich)
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TVöD bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen bzw. Besoldungsgruppe A 15 LBesG NRW bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • eine herausfordernde, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen Umfeld
  • eine hohe Arbeitsplatzgarantie und Planbarkeit der beruflichen Zukunft
  • ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungen

Die Besetzung der Stelle ist grundsätzlich in Teilzeitform (Job-Sharing) möglich. Bei der Funktionsübertragung auf zwei in Teilzeit beschäftigte Mitarbeitende können nach Absprache aller Beteiligten bestimmte Arbeitszeitmodelle festgelegt werden.

Für etwaige Rückfragen stehen Ihnen die Leiterin des Fachbereichs, Frau Dr. Linthorst, unter der Rufnummer 02323 16-4570 oder die Abteilungsleiterin, Frau Dr. Burrichter, unter der Rufnummer 02323 16-3361 zur Verfügung.

Personalwirtschaftliche und organisatorische Fragen beantwortet Ihnen Herr Kazmierczak unter der Telefonnummer 02323 16-2514.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Regelungen bevorzugt berücksichtigt. Menschen mit Behinderungen sind willkommen.

Wir freuen uns, wenn Sie unser Online-Bewerbungsmanagement nutzen und sich direkt auf unserer Homepage unter Stadt Herne - Stellen und Ausbildung bewerben.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 23. August  2021.                                                                              

                                                                                                         

Fachärztin bzw. Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen (w/m/d) für den Amtsärztlichen Dienst

Stadt Herne
44621 Herne
Vollzeit

Veröffentlicht am 31.07.2021

Jetzt Job teilen