szmtag Zum Hauptinhalt springen

Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendmedizin (w/m/d)

Am Gesundheitsamt Bremen sind in der - Sozialpädiatrische Abteilung - im Referat „Kinder- und Jugendgesundheitsdienst“ ab sofort 5,0 Stellen als

Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendmedizin (w/m/d)

Eine Verbeamtung oder eine tarifvertragliche Vergütung ist möglich, zuzüglich einer Fachkräftezulage von bis zu 1.000 Euro brutto unbefristet mit 39,2 Wochenstunden

zu besetzen. Die Stellen sind teilbar.

Die/der künftige Stelleninhaber/in (w/m/d) soll die Aufgaben nach dem neuen Bundesteilhabegesetz im Rahmen seiner Tätigkeit im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst wahrnehmen. Dazu gehören unter anderem sozialmedizinische Beratungen, ärztliche Stellungnahmen zur Entwicklungsdiagnostik und Bedarfsermittlung zum heilpädagogischen Förder- und Behandlungsbedarf von Kindern und Jugendlichen im Vorschul- und Schulalter. Die Aufgaben werden stadtteilbezogen auch in den Gemeinschaftseinrichtungen (Kita/Schule) in Kooperation mit den pädagogischen Fachkräften wahrgenommen. Hier erfolgt auch die Feststellung der Teilhabebeeinträchtigung in Gemeinschaftseinrichtungen. Durch in der Regel jährliche Wiederbegutachtungen wird eine longitudinale Begleitung der behinderten bzw. von Behinderung bedrohten Kindern und Jugendlichen sichergestellt.
Voraussetzungen:

  • Facharztanerkennung im Bereich Kinder- und Jugendmedizin
  • Ärzte/-innen (w/m/d) in Weiterbildung oder Ärzte/-innen (w/m/d) mit sozialpädiatrisches Interesse und Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen
  • Deutsche Approbation gem. BÄO
  • Promotion erwünscht
  • Erfahrung in der Begutachtung erwünscht
  • Selbstständiges kommunalärztliches Handeln
  • Teamfähigkeit, Sozialkompetenz
  • EDV-Kenntnisse
  • Führerschein ist erwünscht

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit in einem interessanten und umfassenden Arbeitsgebiet
  • Die Chance auf Mitwirkung an strukturellen Reformen
  • Bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten und individuelle Personalentwicklungsmaßnahmen können in Anspruch genommen werden
  • Sozialleistungen und Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes, sowie eine flexible Arbeitszeit innerhalb der Gleitzeitregelung

Das Gesundheitsamt bietet eine Vielzahl an hilfreichen Tipps zur Unterstützung in den Bereichen Familie & Beruf, Pflege und Dual Career an. Zudem bietet das Gesundheitsamt neben der Möglichkeit, ein Job-Ticket zu beziehen, selbstverständlich das Angebot, Firmenfitness wahrzunehmen. In Bremen arbeiten Sie in einer charmanten Großstadt mit Herz in einer norddeutschen Metropolregion.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gewährt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.
Für nähere Auskünfte und Informationen wenden Sie sich bitte an die Abteilungsleiterin Frau Dr. med. Gabriele Sadowski, Tel.-Nr.: 0421 361-6229.
Sollten Aufgabenstellung und Anforderungsprofil Ihr Interesse finden, so bitten wir Sie, den üblichen Bewerbungsunterlagen eine aktuelle Beurteilung bzw. ein aktuelles Arbeitszeugnis beizufügen. Bei postalischer Bewerbung reichen Sie Ihre Unterlagen bitte ausschließlich in kopierter Form und ohne aufwändige Mappen und Fotos ein, da sie (aus Kostengründen) nicht zurückgesandt werden können. Bei Online-Bewerbung senden Sie Ihre Anlagen bitte im PDF- Format unter Angabe der Kennziffer BTHG-4-FA bis zum 19.12.2020 an das:
Gesundheitsamt Bremen
Personalstelle
Horner Straße 60-70
28203 Bremen
oder per E-Mail an: bewerbungen@gesundheitsamt.bremen.de

Bewerbungshinweis:
Personenbezogene Daten unterliegen einer restriktiven Zugriffskontrolle, die gewährleistet, dass nur befugte Personen auf Ihre Daten zugreifen können. Ihre
Bewerbungsdaten werden grundsätzlich nur von der zuständigen bewerbungsbearbeitenden Personalstelle verwendet. Eine darüberhinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht. Mit Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen gehen wir davon aus, dass Sie mit der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden sind. Sobald Ihre Bewerbungsdaten nicht mehr für den definierten Zweck der Bewerbungsbearbeitung genutzt werden, werden diese unverzüglich unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendmedizin (w/m/d)

Gesundheitsamt Bremen
Horner Str. 60-70, 28203 Bremen
Vollzeit, Teilzeit

Veröffentlicht am 13.11.2020

Weitere passende Stellenangebote

Horner Str. 60-70, 28203 Bremen, Deutschland
Karl-Kellner-Ring 1, 35576 Wetzlar, Deutschland
Gartenstraße 21, 74564 Crailsheim, Deutschland