szmtag Zum Hauptinhalt springen

Klinikdirektor (w/m/d) für Gastroenterologie und medizinische Onkologie, Hämatologie und Endokrinologie

Die Klinikum Dortmund gGmbH (in Trägerschaft der Stadt) ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster ein Krankenhaus der  Maximalversorgung mit über 1.400 Planbetten, ca. 4.000 Mitarbeitern und verfügt (bis auf die Psychiatrie) über sämtliche medizinische Fachrichtungen. Das Klinikum behandelt jährlich über 240.000 Patientinnen und Patienten, davon rd. 65.000 stationär.

Für die

Klinik für Gastroenterologie und medizinische Onkologie, Hämatologie und Endokrinologie

suchen wir für die Nachfolge von Herrn Prof. Dr. Heike eine herausragende Führungspersönlichkeit, die medizinische Exzellenz und organisatorisch-kommunikative Kompetenz in sich vereint, als

Klinikdirektor (w/m/d)

Wir bieten Ihnen:

  • Die Klinik für Gastroenterologie, Onkologie, Hämatologie und Endokrinologie verfügt über ein breites Behandlungsspektrum und ein überregionales Zuweisungs-Portfolio. Sie ist führend im „Westfälischen Krebszentrum“ des Klinikums (zertifiziert nach DKG) vertreten.
  • Die verschiedenen diagnostischen und therapeutischen Schwerpunkte der Klinik sind in herausragender Art oberärztlich vertreten.
  • Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Diagnostik und Behandlung gastrointestinaler Tumore; hier besteht eine sehr enge Kooperation mit der Viszeralchirurgischen Klinik (Prof. Schmeding). Gemeinsam verfügen beide Kliniken im Viszeralonkologischen Zentrum über die DKG-Zertifizierung für Speiseröhren-, Magen-, Pankreas- und Darmkrebs. Zudem stellt die komplexe Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Hepato-Biliären Systems einen zentralen Bestandteil dieser Kooperation im Leberzentrum des Klinikums Dortmund dar.
  • Darüber hinaus werden alle malignen hämatologischen Erkrankungen behandelt. Bzgl. der autologen/allogenen Stammzelltransplantation besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Nachbarklinik im gemeinsamen „Dortmunder Centrum für Zelltransplantation“.
  • Sämtliche moderne Behandlungsverfahren sind in der sehr leistungsstarken Endoskopie vorhanden.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Gemeinsam mit der Klinik für Viszeralchirurgie soll der gastrointestinal-onkologische Schwerpunkt weiter ausgebaut werden; neben der fachlich-inhaltlichen Struktur wird hier auch die interne wie externe Kommunikation von entscheidender Bedeutung sein.
  • Das breite Spektrum der Klinik sowie die Größe und Vielfalt des gesamten Klinikums bieten hervorragende Möglichkeiten, die im Großraum Ruhrgebiet und Westfalen etablierte Position der Klinik weiter auszubauen und das viszeralonkologische Profil zu schärfen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Sie sind Onkologe oder Gastroenterologe; ein ausgewiesener Schwerpunkt liegt auf gastrointestinalen Tumoren
  • Empathie für unsere Patienten
  • Konzeptionelles Geschick bei der Entwicklung der Klinik und Führungserfahrung
  • Fähigkeit zur ausgeprägten interdisziplinären Zusammenarbeit sowohl mit den kooperierenden Fachabteilungen als auch innerhalb des gesamten Klinikums
  • Eine Habilitation ist für die Position wünschenswert

Wir bieten Ihnen ein Anstellungsverhältnis in einem gemeinnützigen, kommunalen Klinikum der Maximalversorgung mit einer vertraglichen Regelung, die der Bedeutung der Stelle angemessen ist.

Für eine erste persönliche Kontaktaufnahme und weitere Auskünfte steht Ihnen gerne der Vorsitzende der Geschäftsführung, Herr Mintrop (Tel.  0231/953-21539) oder der Medizinische Geschäftsführer, Prof. Schwarz (Tel. 0231/953-21481), zur Verfügung.

Ende der Bewerbungsfrist: 15.11.2020

Interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung unter www.klinikumdo.de

Interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung
unter www.klinikumdo.de

Klinikdirektor (w/m/d) für Gastroenterologie und medizinische Onkologie, Hämatologie und Endokrinologie

44137 Dortmund
Vollzeit

Veröffentlicht am 18.09.2020

Weitere passende Stellenangebote