szmtag Zum Hauptinhalt springen

Leitung (m/w/d) des Fachgebiets Medizin im Fachbereich I – Forschung und Entwicklung

Stellenausschreibung extern

Bundesinstitut für Sportwissenschaft
Als nachgeordnete Behörde des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat das BISp die Aufgabe, Forschungsbedarf zu ermitteln und Forschungsvorhaben auf  dem Gebiet des Sports zu initiieren, zu fördern, zu koordinieren und die   Forschungsergebnisse auszuwerten. Dies gilt insbesondere für die Bereiche Spitzensport  einschließlich Nachwuchsförderung und Talentsuche, Sportstätten, Sport-geräte und  Dopingprävention. Daneben werden im BISp Fra-gestellungen zur Sportentwicklung, die für  die Bundesrepublik Deutschland als Ganzes von Bedeutung sind, bearbeitet. Im Rahmen  des Wissensmanagements werden alle relevanten Thematiken nachhaltig dokumentiert und  mit Hilfe geeigneter Transfermaßnahmen für die Zielgruppen aufbereitet und bereitgestellt. Somit versteht sich das BISp als Berater und Dienstleister an der Schnittstelle zwischen  Sport, Wissenschaft und Politik. Seit 2017 ist die Geschäfts-stelle der PotAS-Kommission  beim BISp eingerichtet

Ort: Bonn

Aufgabe/Funktion: Leitung (m/w/d) des Fachgebiets Medizin im Fachbereich I – Forschung und Entwicklung

Status/Laufbahn: Entgeltgruppe E 15 TVöD

Aufgabengebiet: Vorrangig ist das folgende Aufgabenspektrum durch die  Bewerberin/den Bewerber abzudecken.

  • Ermittlung von fachgebietsspezifischen Forschungsdefiziten
  • Fachliche Prüfung und Bewertung sowie Begleitung von Forschungsanträgen und Transferprojekten; Evaluation der Projektergebnisse und Ergebnisbewertung
  • Initiierung, Planung, Ausschreibung, Begleitung und Koordinierung von Forschungs-ausschreibungen sowie Evaluation der Projektergebnisse
  • Mitwirkung bei disziplinübergreifenden Fragestellungen und Arbeiten des BISp im Rahmen der Forschungsförderung und des Wissensmanagements
  • Umsetzung fachspezifischer Erkenntnisse in die Wissenschaft und Sportpraxis über die Durchführung von Expertentreffen und sonstigen Veranstaltungen
  • Inhaltliche Pflege und Weiterentwicklung der sportmedizinischen Online--Themen-seiten des BISp
  • Inhaltliche Prüfung und Betreuung externer Veröffentlichungen sowie Erstellung ei-gener Veröffentlichungen
  • Fachliche Beratung der Sportpolitik, der Sportpraxis und der Partner aus der Wis-senschaft
  • Netzwerkarbeit und Förderung der Kooperationskultur mit den Gremien, Kommissi-onen und Wissenschaftlichen Partnern in der Sportmedizin unter anderem im Wis-senschaftlichen Verbundsystem Leistungssport

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau PD Dr. Neumann (Tel. +49 228/99 640-9022) gerne zur Verfügung.

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Staatsexamen / Master / Diplom; Promotion erwünscht) in Studiengängen der Medizin und / oder in Studiengängen der Sport-wissenschaft mit Schwerpunkt Sportmedizin
  • Erfahrung in der wissenschaftlichen Projektförderung, -steuerung und -evaluation in Forschungsfördereinrichtungen (insbesondere im Wissenschaftlichen Verbund-system Leistungssport)
  • Kenntnisse des Aufbaus und der Struktur des Spitzensports in Deutschland er-wünscht
  • Kenntnisse über das Wissenschaftliche Verbundsystem Leistungssport erwünscht
  • Kenntnisse über das sportmedizinische Untersuchungs- und Betreuungssystem im deutschen Leistungssport
  • Möglichst Erfahrung in der Zusammenarbeit mit den Partnern des BISp im Wissenschaftlichen
  • Verbundsystem Leistungssport
  • Erfahrung in der Anwendung und Pflege internetbasierter Content Management Systeme
  • erwünscht
  • Rasche Auffassungsgabe
  • Möglichst breite fachliche Expertise
  • Soziale Kompetenz, insbesondere Teamfähigkeit
  • hohe Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent, Flexibilität und Belastbarkeit
  • sehr guter schriftlicher und mündlicher Ausdruck

Anmerkungen:

Das Bundesinstitut für Sportwissenschaft fördert die Gleichstellung von Frauen und  Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Bei  gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt berücksichtigt. Das Bundesinstitut für Sportwissenschaft unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Die Stelle ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Zudem freuen wir uns, wenn sich Bewerberinnen und  Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, es wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitten wir unter Angabe der Kennziffer 08/2020 vorzugsweise per E-Mail in einer pdf-Datei zu senden an: Bewerbungen-Bonn@destatis.de - oder beim Bundesinstitut für Sportwissenschaft, z. Hd. Frau Ninow, Haus 8/Zimmer 105, Graurheindorfer Str.198, 53117 Bonn, einzureichen.

Frist: 30.10.2020

Adresse:  
Bundesinstitut für Sportwissenschaft
Graurheindorfer Straße 198
53117 Bonn

Leitung (m/w/d) des Fachgebiets Medizin im Fachbereich I – Forschung und Entwicklung

Bundesinstitut für Sportwissenschaft
Graurheindorfer Straße 198, 53117 Bonn
Vollzeit

Veröffentlicht am 27.10.2020

Weitere passende Stellenangebote