Zum Hauptinhalt springen

medizinische/r Dezernentin/Dezernent (m/w/d) (A 13/A14 LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 14 TV-L) im Dezernat 24 der Bezirksregierung Köln – Öffentliche Gesundheit, Krankenhauswesen, medizinische und pharmazeutische Angelegenheiten am Standort Köln

Die Bezirksregierung Köln ist eine moderne, leistungsfähige und bürgerfreundliche Behörde der staatlichen Mittelinstanz. Sie ist eine Bündelungsbehörde, die in ihrem Bezirk alle Ressorts der Landesregierung des Landes Nordrhein-Westfalen vertritt. Die Bezirksregierung Köln ist mit rund 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der großen Behörden im Land NRW.

Zur Unterstützung suchen wir eine weitere Ärztin / einen weiteren Arzt.

Unser Angebot:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • ein abwechslungsreiches, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • gute berufliche und persönliche Fortbildungsmöglichkeiten
  • tarifliche Leistungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie eine Vergütung mit der Entgeltgruppe 14 TV-L
  • eine betriebliche Zusatzversorgung (VBL)
  • die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten, moderne Teilzeitmodelle, die Möglichkeit von Telearbeit in vielen Bereichen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine selbstständige Tätigkeit in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • Raum für Eigeninitiative, Verantwortung und die Möglichkeit, Ideen einzubringen
  • angenehme, offene Arbeitskultur mit Gestaltungsmöglichkeiten kombiniert mit der Sicherheit und den vielfältigen Möglichkeiten einer Landesmittelbehörde in NRW

Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis mit Entwicklungsmöglichkeit bis Besoldungsgruppe A15 LBesO ist bei Vorliegen der dienst- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen möglich.

Allgemeines:

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht. Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne von § 2 Sozialgesetzbuch -Neuntes Buch- (SGB IX) oder für Personen, die danach gleichgestellt werden können (Kopie des Ausweises bzw. der Gleichstellung bitte beifügen).

Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen erfüllen, werden begrüßt.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen wird um einen entsprechenden Nachweis über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss gebeten. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie beim "Anerkennungs-Finder" auf dem Informationsportal der Bundesregierung (https://www.anerkennung-in-deutschland.de/html/de/2688.php)

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Aufgabengebiet:

Ihre Aufgaben in Dezernat 24 umfassen:

  • Ausgestaltung und Umsetzung des Krankenhausplans des Landes Nordrhein-Westfalen im Regierungsbezirk Köln
  • Aufsicht über die Krankenhäuser im Regierungsbezirk Köln
  • Überwachung der psychiatrischen Kliniken als Geschäftsführung der Besuchskommission nach dem Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen bei psychischen Krankheiten (PsychKG)
  • Beratung der Unteren Gesundheitsbehörden im Regierungsbezirk Köln und Ausübung der Aufsicht
  • Angelegenheiten der Bereiche Infektionsschutz, Hygiene und Trinkwasserschutz
  • Förderung von medizinischen Einrichtungen und Projekten
  • Aufsicht über Drogenkonsumräume und über Einrichtungen zur opiatgesteuerten Versorgung Suchtkranker

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Approbation als Arzt oder Ärztin
  • Abgeschlossene Facharztausbildung oder mindestens vierjährige Berufserfahrung

Wünschenswert wären darüber hinaus:

  • Abgeschlossene Facharztweiterbildung zum / zur Fachärztin / -arzt für Öffentliches Gesundheitswesen, Innere Medizin, Hygiene- und Umweltmedizin, Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie oder Master of Public Health
  • Berufliche Erfahrungen im Bereich Hygiene, Umweltmedizin und Epidemiologie.

Persönliches Anforderungsprofil:

Bei der Aufgabenstellung handelt es sich um eine interessante Tätigkeit in der Gesundheitsplanung und Gesundheitsüberwachung in einem multiprofessionellen Team. Sie erfordert daher eine offene und kooperative Einstellung und Bereitschaft zur Teamarbeit.

Darüber hinaus sind erforderlich:

  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache
  • Fähigkeit zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeit
  • Fähigkeit zu konzeptionellem und vernetzten Denken sowie Problemlösungskompetenz
  • Kooperationsbereitschaft für eine integrierte Wahrnehmung aller Belange im öffentlichen Gesundheitswesen einschließlich kooperativer Zusammenarbeit mit allen Aufgabenträgerinnen und Aufgabenträgern in der Bezirksregierung Köln als Bündelungsbehörde
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • Hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft
  • Führungserfahrung und -kompetenz
  • die Bereitschaft zu Reisetätigkeit und gelegentliche dienstliche Tätigkeiten außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit.

Für fachliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Kaspari- unter der Telefonnummer (0221) 147- 2984 oder unter thomas.kaspari@bezreg-koeln.nrw.de.

Bei Fragen zu dem Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an das Personaldezernat – Frau Fischer– unter der Telefonnummer (0221)147-5176 oder unter nives.fischer@bezreg-koeln.nrw.de.

Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise) richten Sie bitte bis zum 31.07.22 über das Online-Bewerbungsportal BV Plus an die Bezirksregierung Köln unter folgendem Link:

http://bewerbung-nrw.de/BVPlus/?stellenID=100530361

Ausnahme für blinde und sehbehinderte Bewerber:innen:

Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise) richten Sie bitte bis zum 31.07.2022 (Datum des Eingangs bei der Bezirksregierung Köln) ausschließlich per E-Mail unter Angabe des Aktenzeichens 11.01.FB-24-Medizin an das Postfach

Bewerbung02@bezreg-koeln.nrw.de.

Hinweise:

Bitte beachten Sie folgendes bei Ihrer Bewerbung per Email:

Die Bewerbung muss als eine .pdf-Datei inklusive aller geforderten Unterlagen an die

Bezirksregierung Köln gesendet werden. Benennen Sie Ihre Datei bitte in der folgenden Weise:

JJJJMMTT_Nachname_Vorname (Beispiel: 20200101_Mustermann_Hans).

Auswahlgespräche finden voraussichtlich ab der 33. KW statt.

medizinische/r Dezernentin/Dezernent (m/w/d) (A 13/A14 LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 14 TV-L) im Dezernat 24 der Bezirksregierung Köln – Öffentliche Gesundheit, Krankenhauswesen, medizinische und pharmazeutische Angelegenheiten am Standort Köln

Bezirksregierung Köln - Dezernat 24
Zeughausstraße 2-10, 50606 Köln
Vollzeit, Teilzeit
3 - 5 Jahre
Master
Approbation
Andere

Veröffentlicht am 31.07.2022

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote

Olshausenstraße 40, 24118 Kiel, Deutschland
71640 Ludwigsburg, Deutschland
76646 Bruchsal, Deutschland