szmtag Zum Hauptinhalt springen

Oberärztin/Oberarzt für die Arbeitsmedizin 50 bis 70%

Ihre Hauptaufgaben

  • Arbeitsmedizinische Betreuung des Universitätsspitals Zürich inklusive der Aussenstandorte (individuelle Lösung nach EKAS Richtlinie 6508)
  • Umsetzung der gesetzlichen Regelungen, z.B. im Bereich Mutterschutz und Nachtarbeit
  • Arbeitsmedizinische Gefährdungsbeurteilungen und Einbringen des arbeitsmedizinischen Spezialwissens in Projekte
  • Enge Zusammenarbeit und Austausch mit der Arbeitshygienikerin des USZ
  • Mitarbeit im Personalärztlichen Dienst am USZ, ca. 30% (Leitung Frau PD Dr. med. Silvana Rampini)
  • Vorsitz der Kommission für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz und enge Zusammenarbeit und Austausch mit den dort vertretenen Gruppen (Personalausschuss, Gesundheitsmanagement, Unternehmenssicherheit, Spitalhygiene und Personalärztlicher Dienst)
  • Unterstützung in der Weiterbildung von Assistenzärzte/innen im Gebiet Arbeitsmedizin; Teilnahme an der Lehre in Arbeitsmedizin möglich

Ihr Profil

  • Facharzt/ärztin für Arbeitsmedizin; zusätzlicher Facharzttitel für Allgemeine Innere Medizin wünschenswert
  • Langjährige Erfahrung als Arbeitsmediziner/in in einem Grossbetrieb, bevorzugt im Gesundheitswesen. Wenn keine Erfahrung im Gesundheitswesen besteht, Willen zum Einarbeiten in dieses komplexe Setting
  • Erfahrung mit den Themen Sucht und psychische Belastungen erwünscht
  • Hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz mit Durchsetzungsfähigkeit
  • Selbständige, gut organisierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse, Französischkenntnisse hilfreich

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante Stelle mit spannenden arbeitsmedizinischen Aufgaben in einer universitär-innovativen Umgebung. Interdisziplinärer und interprofessioneller Austausch im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zum Wohle der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Fachlich sind die Stellen an die Abteilung für Arbeits- und Umweltmedizin angegliedert (Leitung: Prof. Dr. med. Holger Dressel MPH). Es handelt sich um eine Kooperation des USZ mit dem Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention (EBPI) der Universität Zürich. Dieses Programm ist in dieser Breite und Tiefe in der Deutschschweiz einzigartig.

Verpflegung, Sportangebote, Weiterbildungsmöglichkeiten, Event Icon, Versicherungskonditionen, Kinderkrippe

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau PD Dr. med. Silvana Rampini gerne zur Verfügung. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte via E-Mail an Frau PD Dr. med. Silvana Rampini. +41 44 255 40 41 silvana.rampini@usz.ch

Über das USZ
Das Universitätsspital Zürich ist eines der grössten Spitäler in der Schweiz. Unsere über 8'500 Mitarbeitenden setzen sich täglich für das Wohl unserer Patienten ein. Knapp 43'000 stationäre Patient*innen und rund 700'000 ambulante Konsultationen pro Jahr zeugen von dem grossen Vertrauen in das USZ und seine Mitarbeiter*innen. Bei uns finden Sie ein attraktives und herausforderndes Umfeld für Ihr Wissen und Können.