szmtag Zum Hauptinhalt springen

Oberarzt Kardiologie (m/w/d) mit Schwerpunkt interventionelle Kardiologie

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup (HJK) ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit ca. 350 Betten in unterschiedlichen medizinischen Fachdisziplinen. Die Abteilung für Innere Medizin steht unter der gemeinsamen Leitung der Chefärzte Dr. Wolfgang Clasen und Priv.-Doz. Dr. Anton Gillessen. Bereits seit einigen Jahren besteht im kardiologischen Sektor eine enge Kooperation mit dem St. Franziskus-Hospital Münster (akademisches  Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit ca. 600 Betten). Ein in Hiltrup befindliches hochmodernes Herzkatheterlabor wird aktuell bereits von den kardiologischen Kollegen des St. Franziskus-Hospitals betrieben. Zukünftig ist durch eine noch engere Verzahnung beider Kliniken im kardiologischen Bereich eine stärkere Zusammenarbeit mit Implementierung einer eigenständigen Sektion Kardiologie unter Leitung des Sektionsleiters Kardiologie angestrebt. Dabei soll  gleichzeitig die Zusammenarbeit mit dem St. Franziskus-Hospital vor allem im interventionellen Bereich weiter ausgebaut werden. Die Medizinische Klinik III  (Abteilung für Kardiologie und Angiologie) des St. Franziskus-Hospitals Münster ist eine leistungsfähige kardiologische Abteilung (Chefarzt Prof. Dr. med. Sebastian Reith) und versorgt jährlich ca. 4.000 Patienten auf 64 Betten. Hier werden alle  modernen diagnostischen und therapeutischen Optionen einer modernen kardiologischen Fachabteilung im Bereich der interventionellen Kardiologie und der interventionellen Elektrophysiologie mit integrierter Sektion Elektrophysiologie angeboten. Darüber hinaus stellen die Therapien mit aktiven Herzrhythmusimplantaten (konventionelle Schrittmacher und ICD, CRT, CCM,  subkutaner ICD und kabelloser Schrittmacher), interventionelle Therapien von Herzklappenerkrankungen (MitraClip, PASCAL, Carillon) sowie struktureller Herzerkrankungen (PFO- und ASD-Verschluss, LAA-Okkluder) weitere Schwerpunkte der Tätigkeit dar. Wir suchen daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Herz-Jesu-Krankenhaus in Hiltrup einen

Oberarzt Kardiologie (m/w/d) mit Schwerpunkt interventionelle Kardiologie

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Facharztausbildung für Innere Medizin und Kardiologie
  • Idealerweise Erfahrungen in der interventionellen Kardiologie bzw. Interesse an der interventionellen Kardiologie und zeitnahe Befähigung zur Teilnahme an der 24-Stunden-PCI-Bereitschaft, optional die Zusatzqualifikation (DGK) Interventionelle Kardiologie
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Echokardiographie (TTE, TEE, Stress-Echo) sowie in der Nachsorge von Herzschrittmachern (konventionelle 1- und 2-Kammer-Schrittmacher, ICD und 3-Kammer CRT-D)
  • Oberärztliche Betreuung von kardiologischen Patienten in der Klinik für Innere Medizin des Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup
  • Solide klinische Erfahrung und die Bereitschaft zur Führung und Übernahme von Verantwortung
  • Freude am Aufbau und der Strukturierung einer neu zu gestaltenden Sektion Kardiologie am Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup
  • Identifikation mit der Zielsetzung eines christlich geprägten Hauses

Wir bieten Ihnen:

  • Möglichkeit am Aufbau einer eigenständigen kardiologischen Sektion von Beginn an aktiv mitzuwirken, dabei eigene Ideen einfließen zu lassen, gezielte eigene Schwerpunkte aufzubauen und besondere Expertise einzubringen. Dabei erfolgt diese Neuausrichtung unter der Einbindung einer großen internistischen Klinik am Herz-Jesu-Krankenhaus mit einem breiten internistischen Spektrum inklusive der Intensiv- und Notfallversorgung
  • Leistungsfähiges, kollegiales Team, dabei engste Kooperation mit einer breit aufgestellten kardiologischen Abteilung des Verbundkrankenhauses, welches für kardiologische Versorgungsqualität auf höchstem Niveau steht
  • Möglichkeit im Bereich eines breiten interventionellen Spektrums in enger Kooperation mit einer leistungsstarken kardiologischen Abteilung des Verbundkrankenhauses zu arbeiten
  • Individuelle Karriereförderung, Zusatzqualifikation und zertifizierte Fortbildung
  • Vergütung nach den AVR Caritas mit den üblichen Sozialleistungen inkl. Altersvorsorge (KZVK)
  • Vielfältige interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten sowie E-Learning-Angebote
  • Familienfreundliche Rahmenbedingungen und Konzepte zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie; diverse Angebote durch den pme-Familienservice
  • Ganz besonders liegt uns auch die Gesunderhaltung unserer Mitarbeiter*innen am Herzen, die wir durch vielfältige Angebote im Betrieblichen Gesundheitsmanagement fördern
  • Überzeugen Sie sich von diesen und weiteren Benefits auf unserer Website unter dem Punkt „Arbeitgeber Herz-Jesu-Krankenhaus“

Für fachliche Fragen steht Ihnen der Chefarzt der Medizinischen Klinik III des St.  Franziskus-Hospitals Münster Prof. Dr. med. Sebastian Reith unter der  Telefonnummer 0251-935-5817 gerne zur Verfügung oder per E-Mail: sebastian.reith@sfh-muenster.de.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail, an die

Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup GmbH
Personalabteilung
Westfalenstraße 109, 48165 Münster
personalabteilung@hjk-muenster.de

Eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster

Oberarzt Kardiologie (m/w/d) mit Schwerpunkt interventionelle Kardiologie

Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup GmbH
Westfalenstraße 109, 48165 Münster
Vollzeit

Veröffentlicht am 25.06.2021

Jetzt Job teilen