szmtag Zum Hauptinhalt springen

OBERARZT*ÄRZTIN FÜR INNERE MEDIZIN UND PNEUMOLOGIE

DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN
ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

OBERARZT*ÄRZTIN FÜR INNERE MEDIZIN UND PNEUMOLOGIE
Sektion Cystische Fibrose/ Christiane Herzog Zentrum Berlin, Klinik für Pädiatrie m. S. Pneumologie, Immunologie und Intensivmedizin
Charité Campus Virchow-Klinikum

Die Sektion Cystische Fibrose (CF) mit dem Christiane Herzog Zentrum Berlin an der
Klinik für Pädiatrie m. S. Pneumologie, Immunologie und Intensivmedizin (Direktor: Prof. Dr. Marcus A. Mall) der Charité Universitätsmedizin Berlin gehört zu den größten CF-Zentren in Europa und betreut etwa 500 Kinder und Erwachsene mit Mukoviszidose. Unser Zentrum verfügt über eine große CF-Ambulanz, eine Schwerpunktstation mit 20 Betten, das gesamte diagnostische Spektrum einschließlich moderner Lungenfunktionsdiagnostik, Lungenbildgebung, erweiterter CFTR-Funktionsdiagnostik und Bronchoskopie sowie ein Lungentransplantationsprogramm in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB). Zur Unterstützung unseres interdisziplinären Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Oberarzt*ärztin für Innere Medizin/Pneumologie zur ambulanten und stationären Betreuung unserer immer größer werdenden Zahl erwachsener CF-Patienten.

IHR AUFGABENGEBIET:

  • Tätigkeit als Oberarzt*ärztin in der klinischen Versorgung von ambulanten und stationären CF-Patienten
  • Aktive Mitarbeit bei der medizinischen, strukturellen und wirtschaftlichen Weiterentwicklung der Sektion und des CF-Zentrums
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst einschließlich Bronchoskopiehintergrund
  • Engagement in der studentischen Lehre sowie Weiterbildung der Mitarbeiter*innen
  • Beteiligung an der Durchführung klinischer Studien und wissenschaftlicher Projekte des CF-Zentrums

§110 (4), Satz 3 BerlHG sieht für wissenschaftl. Mitarbeiter*innen angemessene Zeit in-
nerhalb der Arbeitszeit für die eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation vor.

IHR PROFIL:

  • Facharzt*ärztin Innere Medizin/Pneumologie
  • Besonderes Interesse an der interdisziplinären Versorgung von Patienten mit Mukoviszidose
  • Empathie, Teamfähigkeit, Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit, hohe Motivation und Zuverlässigkeit, Begeisterungsfähigkeit und Führungskompetenz
  • Berufserfahrung auf dem Gebiet der Inneren Medizin, Pneumologie sowie der Transplantations- und Intensivmedizin
  • Beherrschung der differenziellen nicht-invasiven Beatmungstechniken und der Bronchoskopie
  • Optional Zusatzweiterbildung Diabetologie
  • Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit und aktiver Beteiligung am Forschungsprogramm des CF-Zentrums
  • Habilitation erwünscht bzw. im Rahmen der Tätigkeit möglich

KENNZIFFER: CC17-10.21
BEGINN: nächstmöglichen Zeitpunkt
BESCHÄFTIGUNGSDAUER: 3 Jahre
ARBEITSZEIT: 42 Wochenstunden
VERGÜTUNG: Entgeltgruppe Ä3 gem. TV-ÄrztInnen Charité unter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen: www.charite.de/karriere/
BEWERBUNGSFRIST: 09.04.2021
Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Marcus Mall per E-Mail: marcus.mall@charite.de zur Verfügung. Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie. z. B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter Angabe der Kennziffer bis zum 09.04.2021 an folgende Adresse:
Charité – Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Pädiatrie m. S. Pneumologie,
Immunologie und Intensivmedizin, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin

DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN trifft ihre Personalentscheidungen
nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Gleichzeitig wird eine Erhöhung
des Anteils von Frauen in Führungspositionen angestrebt und dies bei gleichwertiger
Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten berücksichtigt. Ebenso ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Ein erweitertes Führungszeugnis ist vorzulegen. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.
DATENSCHUTZHINWEIS: Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z. B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z. B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren zu, diese finden Sie hier https://www.charite.de/service/datenschutz/bewerbungsverfahren/.

OBERARZT*ÄRZTIN FÜR INNERE MEDIZIN UND PNEUMOLOGIE

Charité – Universitätsmedizin Berlin,
Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin
Vollzeit

Veröffentlicht am 19.03.2021

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote