Zum Hauptinhalt springen

Primararzt/-ärztin und Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin III für Hämatologie und internistische Onkologie (w/m/d)

Die Salzburger Landeskliniken (SALK) versorgen als größter Gesundheitsanbieter Salzburgs mit etwas mehr als 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als 64.200 stationäre, 9300 tagesklinische und 1,2 Millionen ambulante Patientinnen und Patienten im Jahr. Sie bestehen aus dem Uniklinikum Salzburg mit dem Campus Landeskrankenhaus (LKH) und Campus Christian-Doppler-Klinik (CDK) in der Stadt Salzburg und den Landeskliniken in Hallein, St. Veit sowie Tamsweg und halten Anteile an mehreren Reha-Einrichtungen im Bundesland.

3291 Primararzt/-ärztin und Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin III für Hämatologie und internistische Onkologie (w/m/d)
Vollzeit

UK f. Innere Medizin III der PMU
Landeskrankenhaus Salzburg - Universitätsklinikum der PMU

Aufgabenbereich

Das Uniklinikum Salzburg der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) gehört zu den Salzburger Landeskliniken (SALK) und befindet sich in einer der schönsten Regionen Österreichs. Das Bundesland Salzburg ist mit seinen Bergen und Seen, Kunst- und Kulturschätzen bekannt für seine hohe Lebensqualität. Die Gemeinnützigen Salzburger Landeskliniken versorgen als Maximalversorger mit etwa 1.600 Betten und rund 6.700 Beschäftigten jährlich ca. 73.000 stationäre Patientinnen und Patienten und betreuen mehr als eine Million ambulante Patientenkontakte. Durch interdisziplinäre universitäre Medizin, Forschung, Wissenschaft und Lehre sowie ein innovatives und bedarfsgerechtes Leistungsspektrum sichern wir die hochwertige Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Die Menschenwürde steht dabei im Mittelpunkt unseres Handelns und unsere Unternehmenskultur ist von Professionalität, Qualität und Vernetzung geprägt.

Der zentrale Auftrag der Universitätsklinik für Innere Medizin III umfasst die onkologische Versorgung von TumorpatientInnen und die Versorgung von PatientInnen mit gutartigen und bösartigen Veränderungen des blutbildenden Systems und Gerinnungsstörungen im Bundesland Salzburg und den angrenzenden Regionen. Das Einzugsgebiet umfasst rund 800.000 Einwohner.

Die stationären Leistungen werden durch rund 26.000 Belagstage, die ambulanten Leistungen durch 51.800 Kontakte sowie rund 17.800 tagesklinische PatientInnen abgebildet. Das Uniklinikum Salzburg strebt eine kontinuierliche Steigerung des Anteils tagesklinischer Leistungen an.

Anfang 2024 erfolgte der Start zur vollständigen Neuerrichtung der Universitätsklinik für Innere Medizin III. Der Neubau nimmt alle Anforderungen an eine onkologische Versorgung auf höchstem Standard auf.

Die Universitätsklinik für Innere Medizin III ist onkologisches Zentrum/Referenzzentrum gemäß dem Österreichischen Strukturplan Gesundheit in seiner aktuellen Fassung.

Die Klinik gliedert sich in die onkologische und hämatologische Ambulanz, drei Bettenstationen, eine Aplasie-Einheit, die onkologische Tagesbetreuung und eine Palliativstation. 

Forschung und Lehre an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg zählen zu den Kernaufgaben der Universitätsklinik.

Die Gestaltung und Weiterentwicklung der klinischen und translationalen Forschungsschwerpunkte der Universitätsklinik für Innere Medizin III sind wünschenswert. Dabei stellt die Mitgestaltung des Cancer Cluster Salzburg einen wesentlichen Schwerpunkt dar.

Im Rahmen der Ausbildung zur/zum FÄ/FA für Innere Medizin wird die Teilnahme an einem alle internistische Kliniken umfassenden Ausbildungskonzept und dessen Weiterentwicklung erwartet.

Wir bieten:

  • Eine attraktive, verantwortungsvolle Führungsposition - bei attraktiver Entlohnung und der Möglichkeit, die Universitätsklinik für Innere Medizin III weiter zu entwickeln

Vorzulegende Bewerbungsunterlagen (Online, per E-mail oder Datenträger)

  • Lebenslauf mit Angabe von E-mail und Telefonnummer
  • Promotionsurkunde, Facharztanerkennung (Bescheid)
  • Nachweis der Habilitation bzw. der gleichwertigen Qualifikation
  • Konzept zur Entwicklung und Leitung der Universitätsklinik mit Bezug zu den Kernaufgaben Krankenversorgung, Lehre und Forschung
  • Konzept für eine abgestufte regionsumfassende Netzwerkversorgung im onkologischen Bereich
  • Nachweis der Drittmittelakquise, insbesondere kompetitiver Drittmittel
  • Nachweis der Leitungserfahrung und Budgetverantwortung
  • Publikationsverzeichnis: Listung der wissenschaftlichen Arbeiten laut Formular der Habilitationsordnung der PMU, siehe unter http://www.pmu.ac.at/universitaet/akademisches/habilitation.html (Excel-Datei: Berechnung der wissenschaftlichen Qualifikation). 
  • Wissenschaftliche Separata der letzten 5 Jahre auf USB-Stick 
  • Verzeichnis aller wissenschaftlichen, fach- und standespolitischen Aktivitäten

Fachliche Anforderungen

  • Facharzt/-ärztin für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie, respektive gleichwertige Ausbildung
  • Absolvierte Managementausbildung, respektive die Bereitschaft diese selbstverantwortlich zeitnah zu absolvieren
  • Mehrjährige Leitungsfunktion
  • Langjährige Erfahrung und umfassende Expertise in allen relevanten Teilgebieten des Faches
  • Nachweisbare Profilierung in einem oder mehreren Teilgebieten des Faches
  • Habilitation oder gleichwertige Qualifikation, kontinuierliche wissenschaftliche Tätigkeit
  • Nachweis der kompetitiven Drittmittelakquise (mit Nachweis der Eigeneinwerbung)
  • Internationale Vernetzung in Forschungsgruppen mit entsprechender Publikations-, Vortrags- und Kongressveranstaltungstätigkeit
  • Bereitschaft zur kooperativen Weiterentwicklung der klinischen Forschung
  • Erfahrungen in der fachspezifischen Lehre, in der Entwicklung und zeitgemäßen Umsetzung von Lehrveranstaltungen und Curricula an Universitäten und Hochschulen
  • Erfahrung mit innovativen Lehrformaten z.B. blended learning
  • Kenntnis didaktischer Grundlagen moderner Universitätslehre
  • Dokumentierte Erfahrung in der Vermittlung ärztlicher Aus- und Weiterbildung
  • Betriebswirtschaftliche Kompetenz, Organisationsgeschick und Fähigkeit zur Kooperation mit anderen Organisationseinheiten
  • Kenntnisse des österreichischen Gesundheitssystems, insbesondere des Krankenhausfinanzierungssystems

Persönliche Anforderungen

  • Persönliche Kompetenz: Entscheidungsfreudigkeit, Verantwortungsbereitschaft
  • Methodenkompetenz: Qualitäts-, Prozess- und Projektmanagement, wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Soziale Kompetenz: Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit

Befristung
vorerst befristet

Beschäftigungstyp
Vollzeit

Bewerbungsfrist
31.07.2024

Abteilung
UK f. Innere Medizin III der PMU

Hinweise

Reisekosten können von uns leider nicht übernommen werden.

Aus organisatorischen Gründen können E-Mailbewerbungen nicht berücksichtigt werden. Sollten Sie die Möglichkeit der Onlinebewerbung nicht nutzen wollen, können Sie gerne Ihre Unterlagen auf dem Postweg übermitteln oder persönlich vorbeibringen.

Frauenförderplan
Salzburger Gleichbehandlungsgesetz

Primararzt/-ärztin und Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin III für Hämatologie und internistische Onkologie (w/m/d)

Müllner Hauptstraße 48, 5020 Salzburg, Österreich
Befristet

Veröffentlicht am 21.06.2024

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg, Deutschland
Kanzlerstraße 2-6, 75175 Pforzheim, Deutschland
Ellmaierstraße 23, 83022 Rosenheim, Deutschland