szmtag Zum Hauptinhalt springen

Professur (W2) für Dermatologie mit dem Schwerpunkt Autoimmundermatosen/Pemphigusforschung

An der Philipps-Universität Marburg ist am Fachbereich Medizin und Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Standort Marburg, in der Klinik für Dermatologie und Allergologie, baldmöglichst die

Professur (W2) für Dermatologie mit dem Schwerpunkt Autoimmundermatosen/Pemphigusforschung

zu besetzen.

Der/Die Stelleninhaber/-in (w/m/d) vertritt das Fach in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. In der Lehre wird die Vertretung des Gesamtfaches  Dermatologie in allen Studiengängen des Fachbereichs Medizin erwartet. Zu den  Aufgaben der/des zu Berufenden gehört die Mitarbeit in der überregionalen DFG-Forschergruppe 2497 (Pegasus).
Der/Die Bewerber/-in soll die Mitarbeit der Klinik für Dermatologie und Allergologie in den Forschungsschwerpunkten Entzündung und Zellbiologie des Fachbereichs  Medizin verstärken einschl. Mitarbeit in den Verbundforschungsprojekten (www.uni-marburg.de/fb20/forschung).

Mit der Professur verbunden ist die Oberarztfunktion in der Klinik für Dermatologie und klinische Leitung des Funktionsbereichs Immundermatosen.

Gesucht wird ein/-e international ausgewiesene/-r Wissenschaftler/-in mit  Schwerpunkt in der Forschung entzündlicher Hauterkrankungen. Der/Die  Bewerber/-in sollte eingehende, wissenschaftlich sichtbare Erfahrungen in der  präklinischen oder klinisch-translationalen Forschung entzündlicher  Hauterkrankungen bzw. Autoimmundermatosen besitzen und klinische Expertise in der Behandlung von Autoimmundermatosen im Allgemeinen sowie in der Durchführung  der Autoimmundiagnostik. Ferner sollte der/die Bewerber/-in qualifizierte Erfahrung in der Leitung einer wissenschaftlichen Arbeitsgruppe haben sowie in der Einwerbung kompetitiver Drittmittel.

Die Universitäten Gießen und Marburg haben mit der Technischen Hochschule Mittelhessen eine Forschungsallianz gegründet (Forschungscampus Mittelhessen), in deren Rahmen die beiden Fachbereiche Medizin eine strukturierte Kooperation auf  der Basis abgestimmter Schwerpunkte praktizieren. Von den  Bewerberinnen/Bewerbern wird entsprechend die Bereitschaft zur hochschul- und  fachbereichsübergreifenden Kooperation erwartet. Insbesondere werden eine  standortübergreifende Patienten-orientierte klinische Forschung und die Beteiligung  an gemeinsamen klinischen Studien vorausgesetzt.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen der § 61 und 62 HHG.  Einstellungsvoraussetzungen sind weiterhin die abgeschlossene Weiterbildung  zum/zur Facharzt/-ärztin für Dermatologie sowie die Habilitation oder eine gleichwertige wissenschaftliche Leistung.

Die Vergütung der Leistungen in der Krankenversorgung wird durch einen separaten Dienstvertrag mit dem Klinikum (UKGM) geregelt.

Die Philipps-Universität misst einer intensiven Betreuung der Studierenden und  Promovierenden große Bedeutung zu und erwartet von der Bewerberin/dem  Bewerber eine ausgeprägte Präsenz an der Universität, ein hohes Maß an  Engagement auf dem Gebiet der akademischen Lehre und eine intensive Beteiligung an der geplanten Weiterentwicklung der Medizinerausbildung.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf.  Personen mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familienfreundlichen Hochschule. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGBIX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungsunterlagen (Kopien) sowie die Verwendung des im Internet  bereitgestellten Bewerbungsformulars (www.uni-marburg.de/de/fb20/fachbereich/services/formulare) sind bis zum 10.02.2021 unter Angabe der Dienst- und  Privatanschrift zu richten an die Dekanin des Fachbereichs Medizin, Frau Univ.-Prof. Dr. Denise Hilfiker-Kleiner, Baldingerstraße, 35032 Marburg sowie zusätzlich per E-Mail an kirchham@uni-marburg.de

Professur (W2) für Dermatologie mit dem Schwerpunkt Autoimmundermatosen/Pemphigusforschung

Philipps-Universität Marburg
Baldingerstr. 1, 35043 Marburg
Vollzeit

Veröffentlicht am 11.01.2021

Weitere passende Stellenangebote

Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt am Main, Deutschland
Gebäude 64, Ratzeburger Allee 160, 23562 Lübeck, Deutschland
8038 Zürich, Schweiz
Fleischmannstraße 8, 17489 Greifswald, Deutschland