szmtag Zum Hauptinhalt springen

Universitätsprofessur Arbeits-, Sozial-, Umwelt- und Präventivmedizin

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) verfolgt im Rahmen ihrer strategischen Planung die konsequente Weiterentwicklung ihrer profilbildenden  Forschungsschwerpunkte Neurowissenschaften, Herz-Kreislauf-Medizin und  Onkologie mit translationalen und systemmedizinischen Ansätzen u. a. als Partnerstandort der Gesundheitsforschungszentren Deutsches Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) und Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE). Die UMG ist auf dem Göttingen Campus eng vernetzt mit den natur- und biowissenschaftlichen Einrichtungen der Universität sowie den  außeruniversitären Einrichtungen am Standort.

An der UMG ist eine

Universitätsprofessur Arbeits-, Sozial-, Umwelt- und Präventivmedizin (Bes. Gr. W3)

verbunden mit der Leitung des Betriebsärztlichen Dienstes zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Für die Position wird eine Fachärztin/ein Facharzt für Arbeitsmedizin gesucht mit einem entsprechenden wissenschaftlichen Profil im Bereich Prävention/psychische Gesundheit am Arbeitsplatz oder ähnlicher Ausrichtung. Die Professur vertritt neben der Arbeits-, Sozial- und Präventivmedizin auch die klinische Umweltmedizin in der UMG.

Voraussetzungen für die Berufung sind eine positiv evaluierte Juniorprofessur, die Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen, ein eigenständiges wissenschaftliches Profil mit entsprechenden Publikationsleistungen sowie pädagogische Eignung. Die Bereitschaft zur Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung, ein hohes Engagement in der Lehre und in der Betreuung
des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie Erfahrungen in der kompetitiven Einwerbung von Drittmitteln werden vorausgesetzt.

Die weiteren Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes in der zurzeit
geltenden Fassung. Die UMG besitzt das Berufungsrecht.

Die Einstellung von Professorinnen und Professoren mit ärztlichen Aufgaben erfolgt im Rahmen außertariflicher Verträge mit Chefärztinnen bzw. Chefärzten mit Grundvergütung sowie leistungsabhängigen Vergütungsbestandteilen.

Die UMG strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei  entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 04.12.2020 online über folgenden Link ein:

http://go.umg.eu/berufungen

Bei Rückfragen stehen wir unter berufungen@med.uni-goettingen.de gerne zur Verfügung.

Universitätsprofessur Arbeits-, Sozial-, Umwelt- und Präventivmedizin

Robert-Koch-Straße 40, 37075 Göttingen
Vollzeit

Veröffentlicht am 04.12.2020

Weitere passende Stellenangebote

Im Neuenheimer Feld 400, 69120 Heidelberg, Deutschland
Königswalder Str. 18, 08412 Werdau, Deutschland
Keltenstraße 67, 97318 Kitzingen, Deutschland