szmtag Zum Hauptinhalt springen

W2-Professur für Kinder-/Jugend-Pneumologie

An der Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W2-Professur für Kinder-/Jugend-Pneumologie

unbefristet gemäß §61Landeshochschulgesetz Mecklenburg-Vorpommern (LHG M-V) zu besetzen. Für die Wahrnehmung der Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung wird ein privatrechtlicher Dienstvertrag mit der Universitätsmedizin geschlossen. Der Inhaber/Die Inhaberin der Professur leitet den  Bereich der Pneumologie an der Kinder- und Jugendklinik in Oberarztfunktion.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus §58 LHG M-V. Insbesondere gehören dazu die Habilitation im Fach Kinder-/Jugend-Pneumologie oder vergleichbare wissenschaftliche Leistungen sowie die hochschulpädagogische  Eignung und Erfahrungen in der studentischen Lehre. Es wird eine klinische  Kompetenz in der Kinder-/Jugend-Pneumologie inkl. Mukoviszidose mit  abgeschlossener Facharztweiterbildung in der Kinder- und Jugendmedizin sowie Schwerpunktweiterbildung auf dem Gebiet der Kinder-/Jugend-Pneumologie vorausgesetzt.
Die Voraussetzungen für den Erwerb der fachgebietsbezogenen Weiterbildungsbefugnis sollten gegeben sein. Der/Die zukünftige Stelleninhaber/in  sollte zudem möglichst über Leitungserfahrung verfügen.

Der Tätigkeitsschwerpunkt in der Krankenversorgung liegt bei der ambulanten und (teil-)stationären Betreuung von Patienten aus dem Bereich der Kinder-/Jugend-Pneumologie inkl. Mukoviszidose sowie von Patienten mit allgemeinpädiatrischen Erkrankungen. Neben der Tätigkeit im Bereich der Krankenversorgung und Forschung ist eine Einbindung in die Lehr- und Ausbildungsaufgaben der Klinik vorgesehen.

Die Universitätsmedizin Rostock strebt eine nachhaltige Profilierung in den Bereichen „Biomedizintechnik/Biomaterialien“, „Neurowissenschaften“ und „Onkologie“ und im Rahmen der universitären Profillinien „Leben, Licht und Materie“ und „Altern des Individuums und der Gesellschaft“ an, die der Bewerber/die Bewerberin verstärken soll.

Diese Ausschreibung richtet sich an alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht. Die Universitätsmedizin Rostock strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert daher qualifizierte Frauen mit Bezug auf §7 Abs. 3 des Gleichstellungsgesetzes Mecklenburg-Vorpommern nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei im Wesentlichen gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation besonders berücksichtigt.

Die Bewerbungen mit ausführlichem Lebenslauf, Schilderung des wissenschaftlichen Werdeganges, Beschreibung der Vorleistungen in Forschung und Lehre, einem strukturierten Publikationsverzeichnis ggf. mit Angabe der Impactfaktoren unter Beifügung von fünf wesentlichen Originalarbeiten sowie einerAuflistung bisher eingeworbener Drittmittel sind spätestens bis zum 12.07.2021 bei dem Dekan und Wissenschaftlichen Vorstand der Universitätsmedizin, Herrn Prof. Dr. med. univ. Emil C. Reisinger, Ernst-Heydemann-Straße 8,18057 Rostock, einzureichen.

Den Unterlagen ist ein ausgefülltes Bewerbungsformular, das unter https://www.
med.uni-rostock.de/fileadmin/Verwaltung/dekanat/Anlage_Bewerbungsunterlagen_
Professuren.pdf
heruntergeladen werden kann, beizufügen.

Die Bewerbungskosten werden entsprechend den geltenden Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.

www.med.uni-rostock.de

W2-Professur für Kinder-/Jugend-Pneumologie

Universitätsmedizin Rostock
Ernst-Heydemann-Straße 8, 18057 Rostock
Vollzeit

Veröffentlicht am 21.05.2021

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote

Medizinische Fakultät der Eberhard Karls Universität, Geissweg 5, 72076 Tübingen, Deutschland
Hagenskamp 34, 29525 Uelzen, Deutschland
Rahel-Straus-Straße 10, 26133 Oldenburg, Deutschland
Hochried 1-12, 82418 Murnau am Staffelsee, Deutschland