szmtag Zum Hauptinhalt springen

W3-Professur für Kinder- und Jugendmedizin

an der MEDIZINISCHEN FAKULTÄT DER OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Professur vertritt das Fachgebiet Kinder- und Jugendmedizin in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Mit der Professur ist die Leitung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin verbunden.

Sie sind eine Person mit einer Qualifikation als Facharzt/Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und sollten im Bereich der Kinder- und Jugendmedizin durch international anerkannte wissenschaftliche Leistungen sowie umfassende klinische Erfahrung und Leitungserfahrung ausgewiesen sein.

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zeichnet sich durch die klinischen  Schwerpunkte Neonatologie im Perinatalzentrum Level 1, die Pädiatrische Hämatoonkologie, die Neuropädiatrie und die Pädiatrische Intensivmedizin aus. Die pädiatrischen Subspezialitäten werden mit eigenen Ambulanzen und Funktionsuntersuchungsbereichen, aber hinsichtlich der Betreuung stationärer und teilstationärer Patienten integriert betrieben. Im Sinne einer komplementären Stärkung des Standortes mit seinen Forschungsschwerpunkten (Neurowissenschaften; Immunologie/Molekulare Medizin der Entzündung) ist gewünscht, dass Sie einen wissenschaftlichen und klinischen Schwerpunkt auf einem dieser Themenfelder vorweisen können, vorhandene Strukturen und Inhalte kollegial und kooperativ weiterentwickeln sowie Projekte auf dem Gebiet der Digitalisierung in der Medizin bzw. der Telemedizin anstreben und entsprechende Sachkenntnisse besitzen. Zur Kinderklinik gehört ein immunologischer W2 - Forschungsbereich (Leitung: Prof. Dr. Monika Brunner-Weinzierl). Die Zusammenarbeit mit bestehenden Zentren, Kliniken und Instituten wird erwartet.

Die mit der Professur verbundenen Aufgaben in der Krankenversorgung werden durch einen separaten Dienstvertrag mit dem Universitätsklinikum Magdeburg über eine leistungsgerechte Vergütung mit festen und variablen Bestandteilen geregelt.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, Promotion und Habilitation oder der Nachweis gleichwertiger wissenschaftlicher Leistungen, die Facharztanerkennung für Kinder- und Jugendmedizin sowie ein international herausragendes Forschungsprofil mit entsprechender Drittmittelförderung.

Die Otto-von-Guericke-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der durchgeführten Lehrveranstaltungen und ggf. Lehrevaluationen, vorzugsweise in digitaler Form als eine einzige PDF-Datei), bitte fassen Sie diese nach den Richtlinien des Fachbereichs ab und senden Sie diese bis zum 13. November 2020 an die

Dekanin der Medizinischen Fakultät der
Otto-von-Guericke-Universität
Frau Prof. Dr. Daniela C. Dieterich
Leipziger Str. 44
D-39120 Magdeburg

oder per E-Mail an: christin.schoenfelder@med.ovgu.de

Hinweise zur Abfassung Ihrer Bewerbung finden sie unter folgender Internet-Adresse: http://www.med.uni-magdeburg.de/berufungsverfahren.html

W3-Professur für Kinder- und Jugendmedizin

Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg
Vollzeit

Veröffentlicht am 16.10.2020