Zum Hauptinhalt springen

Chefarzt (m/w/d) für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Mit 1.475 vollstationären Planbetten sowie 24 teilstationären Planbetten und 4.780 Mitarbeitenden ist das Klinikum Braunschweig (skbs) einer der größten Arbeitgeber in der Region. Es versorgt als Krankenhaus der Maximalversorgung die Region Braunschweig. Das direkte Einzugsgebiet hat rund 1,2 Millionen Einwohner. Mit 21 Kliniken, zehn selbstständigen klinischen Abteilungen und sieben Instituten wird nahezu das komplette Fächerspektrum der Medizin abgedeckt. Pro Jahr werden mehr als 50.000 Patienten stationär und rund 200.000 ambulant behandelt. Das skbs investiert fast eine Milliarde Euro in die Modernisierung. Ein erstellter Neubau an der Salzdahlumer Straße wird im Herbst 2024 den Standort Holwedestraße auflösen, sodass die derzeitigen Standorte von drei auf zwei reduziert werden. Das Ziel der Bauplanungen ist ein Zentralklinikum an der Salzdahlumer Straße. Darüber hinaus betreibt das skbs ein Ambulantes Rehabilitationszentrum und mehrere Medizinische Versorgungszentren.

Die Allgemein- und Viszeralchirurgie des Klinikum Braunschweig ist mit über 3.500 stationären Patienten pro Jahr und einer großen Anzahl ambulanter Patienten eine der größten chirurgischen Kliniken Norddeutschlands. Das skbs ist ein DKG zertifiziertes viszeralonkologisches Zentrum (Darm-, Pankreas-, Magenkarzinom). Damit ist es Teil des etablierten und großen Cancer Center Braunschweigs. Neben umfangreicher Erfahrung
in der allgemeinen und speziellen Viszeralchirurgie wird daher eine ausgewiesene Expertise in der komplexen onkologischen Oberbauchchirurgie inklusive der hepatobiliären Chirurgie und der Ösophaguschirurgie erwartet. Erfahrungen in der robotergestützten Chirurgie sind gewünscht.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit in allen Belangen und in den erwähnten Zentrumsstrukturen werden vorausgesetzt.

Der ideale Kandidat (m/w/d)
Gesucht wird ein:e Chirurg:in mit der Zusatzweiterbildung spezielle Viszeralchirurgie und entsprechend großem Erfahrungsschatz in komplexen, genannten Organeingriffen inklusive der Reputation der hepatobiliären Chirurgie. Er/Sie ist idealerweise habilitiert. Des Weiteren verfügt die gesuchte Führungskraft über nachfolgendes Kompetenzspektrum:

  • Profunde Kenntnisse in der routinierten Anwendung der Techniken der offenen, laparoskopischen und minimalinvasiven Operationstechniken
  • sowie der Affinität zur Einführung von Robotertechniken
  • Einsatz für die Weiterbildung und die studentische Ausbildung
  • Starke Persönlichkeit mit Erfahrung in Führungspositionen
  • Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Interdisziplinär tätig und wirtschaftlich orientiert

Der ideale Kandidat (m/w/d) für die exponierte Aufgabe ist eine engagierte und unternehmerisch ausgerichtete Persönlichkeit mit hoher medizinischer und sozialer Kompetenz. In diesem Zusammenhang pflegt er/sie einen situativ abgestimmten und interdisziplinär ausgerichteten Arbeitsstil. Diskretion, Diplomatie, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft sowie ein Gefühl für Kosten- und Zeitmanagement runden das Profil ab. Dem zukünftigen Stelleninhaber (m/w/d) erwartet eine vielseitige, autonome, verantwortungsvolle klinische Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum in einer attraktiven Großstadt mit Lebensqualität.

Ihre Ansprechpartner
Für weitere Auskünfte oder Rückfragen stehen wir Ihnen gerne per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

MSU Executive Search GmbH
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg

Telefon: (06172) 963-500
Fax: (06172) 963-501
Web: www.m-s-u.de

Dr. Torsten Quadt
Geschäftsführer
E-Mail: t.quadt@m-s-u.de

Marisa Pechar
Direktorin
E-Mail: m.pechar@m-s-u.de*)*('&%$* !*#"(+

Chefarzt (m/w/d) für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Städtisches Klinikum Braunschweig
Celler Str. 38, 38114 Braunschweig
Vollzeit

Veröffentlicht am 06.01.2024

Jetzt Job teilen

Weitere passende Stellenangebote

Weingartenstrasse 70, 77654 Offenburg, Deutschland
Küppelsmühle 1, 63619 Bad Orb, Deutschland
Herkommerstraße 2, 83457 Bayerisch Gmain, Deutschland