Dr. Gök-Manay: „Ein verlässliches und kompetentes Team ist das Fundament“

14 Januar, 2021 - 07:26
Dr. Sabine Glöser
Dr. med. Rahime Gök-Manay
Dr. med. Rahime Gök-Manay ist seit Oktober 2020 neue Chefärztin der Geriatrie in der Paracelsus-Klinik Bad Ems.

Über wichtige Erfahrungen, gewonnene Einsichten und ausgefallene Wünsche spricht aerztestellen.de mit erfolgreichen Ärztinnen und Ärzten. Dieses Mal stellt sich Dr. med. Rahime Gök-Manay unseren Fragen. Sie ist seit Oktober 2020 neue Chefärztin der Geriatrie in der Paracelsus-Klinik Bad Ems.

Frau Dr. Gök-Manay, warum eigentlich sind Sie Internistin geworden?

Dr. Rahime Gök-Manay: Die Innere Medizin ist vielfältig und herausfordernd. Sie spornt mich an, mich stetig weiterzuentwickeln. An der Kardiologie fasziniert mich die Systematik und das Exakte. Die Geriatrie wiederum ist in Diagnostik und Therapie sehr individuell. Bereichernd ist natürlich, wenn wir unseren Patienten einen Gewinn an Autonomie und Lebensqualität ermöglichen können. In einem multiprofessionellen Team kann das gelingen.

Was ist für Sie unabdingbar, damit Sie gut arbeiten können?

Dr. Rahime Gök-Manay: Ein verlässliches und kompetentes Team ist das Fundament. Das habe ich hier, was mich sehr freut. Und nur deshalb werden wir hier eine starke Abteilung aufbauen können.

Wie lautet der beste Rat, den Sie auf Ihrem Karriereweg bekommen haben?

Dr. Rahime Gök-Manay: Denke kritisch, hinterfrage, prüfe nach, mach‘ dir dein eigenes Bild und gehe deinen eigenen Weg. Hol‘ Dir aber dennoch jederzeit kompetenten Rat von Menschen aus deinem Umfeld.

Was schätzen Sie an anderen Menschen am meisten?

Dr. Rahime Gök-Manay: Verlässlichkeit, Engagement, Neugier, Humor.

Was treibt Sie an?

Dr. Rahime Gök-Manay: Möglichst sehr gute Arbeit zu machen und mich stetig weiterzuentwickeln.

Mit wem würden Sie gern einmal einen Abend verbringen?

Dr. Rahime Gök-Manay: Johann Wolfgang von Goethe, Avicenna und Angela Merkel.

Was raten Sie jungen Ärztinnen und Ärzten?

Dr. Rahime Gök-Manay: Seien Sie neugierig, behalten Sie Ihre Begeisterung, seien Sie kritisch und hinterfragen Sie. Nichts ist in Stein gemeißelt und was heute richtig sein kann, muss es morgen nicht mehr sein.

Wie gelingt Ihnen eine gesunde Work-Life-Balance?

Dr. Rahime Gök-Manay: Meine Arbeit macht mir Spaß, meine Familie gibt mir Kraft. Intensive Zeit mit meiner Familie zu verbringen, macht meinen Kopf frei. Wenn ich früh mit der Arbeit starte, vor dem Trubel des Krankenhausalltags, kann ich ungestört und effizient zahlreiche Tasks erledigen.

Woran mangelt es dem deutschen Gesundheitssystem?

Dr. Rahime Gök-Manay: Nachhaltigkeit, Konstanz und Patientenzentriertheit.

Wann sind Sie glücklich?

Dr. Rahime Gök-Manay: Wenn ich gute Arbeit mache, wenn ich die strukturellen Voraussetzungen schaffe, die Qualität der Arbeit zu steigern und das Outcome zu verbessern und wenn ich merke, dass ich einem größeren Ganzen dienlich bin. Privat bin ich glücklich, wenn ich mit meinem Sohnemann und meinem Mann Zeit verbringen kann.

Das könnte Sie auch interessieren: