Berufsmonitoring Medizinstudenten: Das sind die beliebtesten Facharzt-Weiterbildungen

20 August, 2020 - 07:51
Daniel Deininger/Lukas Hoffmann
Berufsmonitoring Medizinstudenten
Für das „Berufsmonitoring Medizinstudenten 2018“ wurden insgesamt über 11.000 Studierende der Medizin befragt.

Welche Facharzt-Weiterbildungen sind bei Nachwuchsmedizinern beliebt? Aufschluss darüber gibt das „Berufsmonitoring Medizinstudenten“ der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.

"Vor dem Hintergrund Ihrer aktuellen Interessen und Präferenzen: Für welche Facharztausbildung würden Sie sich jetzt entscheiden?", so lautete die Frage der KBV in ihrem „Berufsmonitoring Medizinstudenten“. Insgesamt wurden über 11.000 Studierende befragt. Dabei wurden die zehn beliebtesten Facharzt-Weiterbildungen identifiziert. 21,4 Prozent der Befragten waren noch unschlüssig, die übrigen 5,1 Prozent verteilen sich auf andere Fachgebiete.

Die laut Umfrage beliebtesten Facharzt-Weiterbildungen unter Studierenden der Medizin sind:

 

Zur Studie:

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) führt regelmäßig bundesweite Umfragen an deutschen Hochschulen durch, die sie in ihrem „Berufsmonitoring Medizinstudenten“ veröffentlicht. Neben Fragen zu Work-Life-Balance und Karrierezielen finden sich dort auch die Vorlieben der Studierenden bei der Wahl der Facharztweiterbildungen wieder. Für das „Berufsmonitoring Medizinstudenten 2018“ wurden insgesamt über 11.000 Studierende im Rahmen einer Umfrage, durchgeführt durch die Universität Trier, befragt. Dabei befanden sich 29 Prozent im vorklinischen Teil des Studiums, 48,6 Prozent im klinischen Teil, 12,9 Prozent in einem Modellstudiengang vor dem PJ und 13,4 Prozent der Befragten machten bereits ihr PJ.

Quelle: "Berufsmonitoring Medizinstudenten 2018", Kassenärztliche Bundesvereinigung, S. 40ff

Das könnte Sie auch interessieren: